NTT Communications übernimmt PT. Cyber CSF vollständig: Indonesischer Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen

29/07/2015 - 02:00 von Business Wire

NTT Communications übernimmt PT. Cyber CSF vollständig: Indonesischer Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen24 MVA Gesamtleistungsaufnahme und 2.800 Racks im Zentrum von Jakarta.

Die NTT Communications Corporation (NTT Com), die Geschäftssparte von NTT (NYSE:NTT) für ICT-Lösungen und internationale Kommunikation, hat heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung bekannt gegeben, nach der sie das Unternehmen PT. Cyber CSF (Cyber CSF), einen Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen mit Sitz in Jakarta (Indonesien), vollständig übernehmen wird.

Cyber CSF wurde im Jahr 2012 gegründet und ist Indonesiens größter Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen. Das Unternehmen betreibt im Zentrum von Jakarta auf einer Fläche von 7.700 Quadratmetern eine hochwertige Anlage mit einer Gesamtleistungsaufnahme von 24 Megavoltampere (MVA) und 2.800 Racks.

Die Übernahme stärkt die Nexcenter™-Rechenzentrumsfähigkeiten von NTT Com im asiatisch-pazifischen Raum, wo das Unternehmen namhafte lokale und multinationale Kunden bedient, die insbesondere in den Bereichen Finanzen, IT und Fertigung tätig sind. NTT Com plant, Cyber CSF in NTT Indonesia Nexcenter umzubenennen.

Das Cyber-CSF-Rechenzentrum ist direkt mit einem Internetknoten (Internet Exchange, IX) verbunden, der von mehreren Internet-Serviceprovidern genutzt wird. Darüber hinaus ist die betreiberneutrale Einrichtung mit 32 nationalen und internationalen Netzbetreibern verbunden.

NTT Com plant, zusätzlich zu seinem vorhandenen Point-of-Presence (PoP) für sein globales IP-Netz im Cyber-CSF-Rechenzentrum, im Oktober ein PoP für sein VPN-Netz Arcstar Universal One™ einzurichten. Das Unternehmen nutzt dabei die Lizenzen, die es ihm erlauben, als erster ausländischer Netzbetreiber in Indonesien über seine Joint-Venture-Tochtergesellschaft, PT.NTT Indonesia, geschlossene Netze zu betreiben. Derzeit baut PT.NTT Indonesia ein inländisches Glasfasernetz auf, das sein neues Rechenzentrum mit anderen wichtigen Rechenzentren im Vorstadtgebiet von Jakarta sowie mit Industrieparks und Bürogebäuden verbinden soll. Unter Ausnutzung dieser Stärken wird NTT Com seine höchst zuverlässigen, leistungsfähigen Niedrig-Latenznetzwerke im In- und Ausland stetig ausbauen, um Kunden noch mehr Vorteile bieten zu können, wie etwa Unterstützung für den aktiven Ausbau ihres Geschäfts.

NTT Com, das in Indonesien seit 2001 Rechenzentrumsdienstleistungen bereitstellt, hat beobachtet, wie seine bestehende Rechenzentrumskapazität an ihre Grenzen stieß, was das Unternehmen dazu bewegte, Cyber CSF zu übernehmen. So ist es in der Lage, die nötige Kapazität sicherzustellen, um den vorhergesagten steigenden Anforderungen des Marktes zu entsprechen.

Für den indonesischen ICT-Markt wird bis 2017 eine jährliche Wachstumsrate von zehn Prozent erwartet, womit er das Wachstum in den anderen südostasiatischen Ländern übertreffen wird. Das Outsourcing von Rechenzentren in Indonesien wird Erwartungen zufolge über 2016 hinausreichen, was zum einen durch neue Gesetze und Vorschriften bedingt ist, zum anderen durch administrative Richtlinien der Zentralbank, der Bank Indonesia, im Hinblick auf die Rechenzentrumsqualität und die Nutzung solcher Dienstleistungen durch Finanzunternehmen. Laut der jüngsten IDC-Umfrage* geht die Mehrheit der indonesischen Banken davon aus, dass das Datenvolumen um 10 bis 20 Prozent pro Jahr wachsen wird. Außerdem deutet die Umfrage darauf hin, dass indonesische Banken planen, ihr Rechenzentrumsbudget durchschnittlich um fünf bis zehn Prozent jährlich zu erhöhen.

Mit Blick in die Zukunft plant NTT Com, seine globalen, nahtlosen ICT-Lösungen weiterzuentwickeln und gleichzeitig seine Nexcenter™-Rechenzentren im wachstumsstarken asiatischen Markt auszubauen.

*Quelle: IDC, Nov 2014 „Perspective: What Drives Datacenter Investments Among Indonesian Banks“ (#ID250845)

Über die NTT Communications Corporation
NTT Communications bietet Beratungs-, Architektur-, Sicherheits- und Cloud-Dienstleistungen zur Optimierung der ICT- (Informations- und Kommunikationstechnologie-) Umgebungen in Großunternehmen an. Unterstützt werden diese Angebote durch die weltweite Infrastruktur des Unternehmens, darunter das führende globale Tier-1-IP-Netz, das VPN-Netz Arcstar Universal One™, das sich über 196 Länder/Regionen erstreckt, sowie mehr als 140 sichere Rechenzentren weltweit. Die Lösungen von NTT Communications werden durch die globalen Ressourcen der Unternehmen der NTT Group gestützt, zu denen unter anderem Dimension Data, NTT DOCOMO und NTT DATA gehören.
www.ntt.com | Twitter@NTT Com | Facebook@NTT Com | LinkedIn@NTT Com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medienkontakt
NTT Communications Corporation
(Herr) Kouta Yamashita, (Frau) Yuko Miyamoto
Tel.: +81 3 6700 4010
Corporate Planning
Public Relations
hodo-cp@ntt.com


Source(s) : NTT Communications Corporation