Forums Neueste Beiträge
 

Nuklidrechner gesucht

20/09/2011 - 11:59 von Ralf . K u s m i e r z | Report spam
X-No-Archive: Yes

begin Thread


Moin!

Da ich keine Lust habe, jeden Mist selbst zu programmieren:

Ich suche einen "Nuklidrechner".

Gemeint ist: Man gibt als Eingangsdaten die quantitative
Zusammensetzung einer Substanz ein und bekommt dann als Ergebnis in
passenden, evtl. vorwàhlbaren Zeitschritten die Zusammensetzung unter
Berücksichtigung aller entstandenen Tochterprodukte, und als
besonderes Bonbon vielleicht auch noch die dann jeweils vorhandenen
Alpha-, Gamma- und Neutronen-Energien und -Aktivitàten, vielleicht
auch noch die gesamte Zerfallsleistung und die Wàrmeleistung (was dann
wohl Zerfallsleistung minus Neutrinoleistung sein müßte, wenn man in
erster Nàherung davon ausgeht, daß die gesamte Strahlung im Objekt
selbst absorbiert wird). Komplikationen wie Neutronenaktivierung und
Fissionen lassen wir der Übersichtlichkeit halber erst einmal weg.

Wer hat denn sowas, gibt es das vielleicht irgendwo online?

(Die Abschàtzung, wieviele Neutronen mit welchen Energien sekundàr
durch (alpha, n)-Reaktionen entstehen, würde mich natürlich auch
interessieren, aber dafür muß man dann auch noch wissen, welche
geeigneten Targets denn für die Alpha-Teilchen zur Verfügung stehen,
also auch noch Li, B, Be usw. angeben und sich dreikommafünf Gedanken
über die Reichweite der Alphateilchen in der Substanz und die
Reaktionswahrscheinlichkeiten machen.)

Plan B:
Ich programmiere es doch selbst (*seufz* - warum nur, sowas hat doch
bestimmt jedes bessere kerntechnische Labor...). Wie kommt man denn an
halbwegs vollstàndige und möglichst maschinell weiterverarbeitbare
Datentabellen?


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Die Sieben
20/09/2011 - 13:30 | Warnen spam
On 20 Sep., 11:59, "Ralf . K u s m i e r z"
wrote:
X-No-Archive: Yes

begin  Thread

Moin!

Da ich keine Lust habe, jeden Mist selbst zu programmieren:

Ich suche einen "Nuklidrechner".

Gemeint ist: Man gibt als Eingangsdaten die quantitative
Zusammensetzung einer Substanz ein und bekommt dann als Ergebnis in
passenden, evtl. vorw hlbaren Zeitschritten die Zusammensetzung unter
Ber cksichtigung aller entstandenen Tochterprodukte, und als
besonderes Bonbon vielleicht auch noch die dann jeweils vorhandenen
Alpha-, Gamma- und Neutronen-Energien und -Aktivit ten, vielleicht
auch noch die gesamte Zerfallsleistung und die W rmeleistung (was dann
wohl Zerfallsleistung minus Neutrinoleistung sein m te, wenn man in
erster N herung davon ausgeht, da die gesamte Strahlung im Objekt
selbst absorbiert wird). Komplikationen wie Neutronenaktivierung und
Fissionen lassen wir der bersichtlichkeit halber erst einmal weg.

Wer hat denn sowas, gibt es das vielleicht irgendwo online?

(Die Absch tzung, wieviele Neutronen mit welchen Energien sekund r
durch (alpha, n)-Reaktionen entstehen, w rde mich nat rlich auch
interessieren, aber daf r mu man dann auch noch wissen, welche
geeigneten Targets denn f r die Alpha-Teilchen zur Verf gung stehen,
also auch noch Li, B, Be usw. angeben und sich dreikommaf nf Gedanken
ber die Reichweite der Alphateilchen in der Substanz und die
Reaktionswahrscheinlichkeiten machen.)

Plan B:
Ich programmiere es doch selbst (*seufz* - warum nur, sowas hat doch
bestimmt jedes bessere kerntechnische Labor...). Wie kommt man denn an
halbwegs vollst ndige und m glichst maschinell weiterverarbeitbare
Datentabellen?

Gru aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden gro geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosph re Autor bi chen Ellipse Emission
gesamt h ltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
n mlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus



Ich hab das komplette Programm in meiner Schublade : Eingabe
Ladungszahl Z,
Ausgabe Zerfàlle aller Isotope von Z, Zerfallsarten Alpha, Beta,
Gamma, Neutronen, Protonen + Zerfallszeiten.
Ich möchte das aber erst einem Patentanwalt zeigen.

Ähnliche fragen