nur einen primary DNS?

05/10/2007 - 11:31 von Horst Lange | Report spam
Hallo,

aus den diversen Büchern kann ich mir eine Antwort nicht definitiv
erlesen: Darf es denn nur einen DNS-Server mit der Authoritàt zum àndern
geben?

Problem:
3 x W2003R2 als DC, ursprünglich 1. mit primary DNS, 2. + 3. mit
Secondary DNS. Nach einem Ausfall des Server1 hat sich Server2
ebenfalls mit primàrer DNS gemeldet. Bislang funktioniert es.

Die DNS-Zone ist AD integriert. Ist es da möglich, das mehrere DC die
Änderungsberechtigung haben? Oder gilt hier wieder das Highlander-Prinzip?

Folgeproblem: das àndern der 2. primàren Zone in eine sekundàre löscht
auch die AD-integrierte Zone...

Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Nils Kaczenski [MVP]
05/10/2007 - 12:06 | Warnen spam
Moin,

Horst Lange schrieb:
Darf es denn nur einen DNS-Server mit der Authoritàt zum àndern
geben?



im klassischen Konzept ja. Es gibt allerdings keine Instanz, die das
überprüft, außer dem Admin selbst.

Die DNS-Zone ist AD integriert.



Dann ist das nicht das klassische Konstrukt, sondern das (für
Windows-Umgebungen besser geeignete) AD-Konstrukt.

Ist es da möglich, das mehrere DC die
Änderungsberechtigung haben?



Ja, das ist nicht nur möglich, sondern es ist so. AD-integrierte Zonen
verhalten sich wie andere Daten im AD auch und unterliegen der
Multi-Master-Replikation.


Schöne Grüße, Nils

Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/p....Kaczenski

Ähnliche fragen