Nur für Dr. Vogel bestimmt (STRENG GEHEIM)

20/11/2011 - 23:17 von Aguirre | Report spam
Hey Vogel ich hab unser Thema!
Da du ja Experte in der Quantenmechanik bist
dürfte es doch kein Problem sein für mich als Ghostwriter
eine Doktorarbeit mit dem Titel
"Durchschlagende Methoden zur Modifizierung der Schrödingergleichung"
zu schreiben.
Also es geht um die Beschreibung von Makroquanten die auch als
Quantenmànnchen bekannt sind.
Also ich erwarte von dir eine konstruktive Arbeit in der du deine
Kenntnisse
voll zur Schau bringen kannst.
Du wirst gut bezahlt dafür.

Also wie immer
STRENG GEHEIM

Hochachtungsvoll
Aguirre
 

Lesen sie die antworten

#1 ThreeTrillionLightyears FromHome
21/11/2011 - 06:25 | Warnen spam
On 20 Nov., 23:17, Aguirre wrote:
Hey Vogel ich hab unser Thema!
Da du ja Experte in der Quantenmechanik bist
dürfte es doch kein Problem sein für mich als Ghostwriter
eine Doktorarbeit mit dem Titel
"Durchschlagende Methoden zur Modifizierung der Schrödingergleichung"
zu schreiben.
Also es geht um die Beschreibung von Makroquanten die auch als
Quantenmànnchen bekannt sind.
Also ich erwarte von dir eine konstruktive Arbeit in der du deine
Kenntnisse
voll zur Schau bringen kannst.
Du wirst gut bezahlt dafür.

Also wie immer
STRENG GEHEIM

Hochachtungsvoll
Aguirre





Der Senf dazu von mir wàre :

Die Matrix H ist p*p/2/m

Die Matrix p hat aber die Eigenschaft daß, wenn
das Teilchen im Potential P rumschwebt P= Integral Fds ist
Also : P'=F
Und das ist wieder p Punkt !
Oder p = Integral Fdt = Integral P'dt = Integral ( dP/dx )dt

Quadriert hieße das p*p = Integral ( d2P/dx hoch 2 )dt*dt

Bringen wir die dt's rüber, dann erhalten wir

p Punkt Quadrat = P = H Punkt Quadrat.

Bei den Eigenwerten davon streiken gerade meine
Funktionalanalysiskenntnisse.

Weiß Dr Vogel mehr ?

Ähnliche fragen