Nutzen eines Font-Managers

30/05/2008 - 10:32 von Thomas Weiler | Report spam
Hallo,

wenn ich keinen Font-Manager wie Suitcase verwende, reicht es doch auch,
wenn ich die Schriften nach Library/Fonts kopiere, dass sie in den
Programmen angezeigt werden.

Meine (sorry, wenn vielleicht etwas Dummyhafte) Frage, wofür brauche ich
dann überhaupt einen Font-Manager. Ist es nur, um nicht immer eine große
Masse an Schriften gleichzeitig aktiviert zu haben?

Danke für alle Antworten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Heilingbrunner
30/05/2008 - 11:24 | Warnen spam
Thomas Weiler wrote:

Meine (sorry, wenn vielleicht etwas Dummyhafte) Frage, wofür brauche ich
dann überhaupt einen Font-Manager. Ist es nur, um nicht immer eine große
Masse an Schriften gleichzeitig aktiviert zu haben?



Wenn Du nicht weißt, ob Du einen brauchst, braucht Du wahrscheinlich
keinen. ;-)

Der Vorteil eines Fontmanagers ist u.a. die Möglichkeit, ganze
Font-Gruppen/Sets (beispielsweise von verschiedenen Kunden) komfortabel
zu aktivieren/deaktivieren.

Grüße,
Peter

Ähnliche fragen