nvidia 6600GT Einstellungen retten

23/10/2007 - 00:13 von Joerg | Report spam
Hallo.

Meine Grafikkarte ist wegen eines Lüfterausfalls ausgefallen. Ich habe
ihr einen neuen Lüfter spenidert (Zalman) und mich davon überzeugt,
dass die GraKa-Hardware OK ist.

Allerdings benimmt sich die GraKa dennoch seltsam:

1. Linux SuSE und Windows BartPE werden einwandfrei angezeigt.
2. Beim Start meines regulàren Windows XP Pro zeigt die GraKa gerade
noch den Startbildschirm an, d.h. das Windows XP-Logo, schaltet dann
aber ab. Auf dem Monitor sehe ich die Meldung: Kein DVI-Signal.
3. Ich habe daraufhin ein (früheres) Image der Windows-Partition
eingespielt (und die aktuelle Partiton gesichert). In der alten
Installation wird Windows einwandfrei angezeigt; somit ist die GraKa
intakt. (JUBEL)
4. Danach habe ich aus der alten, aber intakten Installation GraKa-
Treiberdateien kopiert und in die aktuelle, aber defekte Installation
eingefügt. Die Symptome beim Windows-Start sind jedoch leider
geblieben.

Ich vermute, in der aktuellen Installation muss ich etwas an der
Software korrigieren, so dass die GraKa wieder alles anzeigt. Aber da
liegt der Hund begraben: Das geht nicht, solange die GraKa nichts auf
dem Monitor anzeigt.

Ich will nun versuchen, weitere Dateien aus der funktionierenden
Installation (die aus dem alten Image) zu sichern, die aktuelle
Installation wieder herzustellen (Image restaurieren), und die Dateien
dort hineinzukopieren. Eine etwas grobe Methode, aber vermutlich
funktioniert's.

Endlich meine Frage: Welche Dateien in der Windows-Installation
könnten für das Aussetzen der Video-Signale verantwortlich sein? Mir
scheint, am Ende des Startbildschirms wechselt in einer intakten
Installation die Kontrolle über die Videosignale. Das, was danach die
Kontrolle haben sollte, scheint hier jedoch auszusetzen.

Ich freue michauf Tipps
Joerg

Asus A8N Sli Deluxe, nForce4, Athlon64, 1 GByte RAM, nvidia 6600GT-TD
128, 2 x Maxtor 300 GByte, Win XP Pro
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Ewald
23/10/2007 - 10:16 | Warnen spam
Joerg schrieb:

Endlich meine Frage: Welche Dateien in der Windows-Installation
könnten für das Aussetzen der Video-Signale verantwortlich sein?



Falsche Auflösung oder Bildwiederholrate, evtl. falsche Einstellung für das
aktive Display?
Hast Du schonmal versucht, statt dem DVI-Kabel den analogen VGA-Anschluß zu
testen? Ansonsten würde ich Dir raten, den abgesicherten Modus zu starten
(beim Beginn des Bootvorgangs [F8] drücken, bis Dir das entsprechende
Auswahlmenü angezeigt wird). Dort könntest Du sicherheitshalber
Grafikkartentreiber und evtl. auch Monitortreiber entfernen - dann startet
Windows mit Standard-VGA, und Du kannst die entsprechenden Treiber wieder
installieren.

HTH,

Christian

Ähnliche fragen