NWA

18/08/2008 - 12:34 von Andreas Ruetten | Report spam
Hallo,
da wir hàufig kundenspezifische Anpassung
von Funkmodulen machen müssen,
lassen wir im Moment die Antennenanpassung außer Haus
machen. Mit Stundensàtzen von bis zu 250€ ist es für uns
eine Frage, ob wir das nicht selber machen wollen.
Insbesondere ist es für uns auch der zeitliche Aspekt von belang.


Also im Kern brauchen wir einen NWA , mit dem wir
433 Mhz , 868 Mhz , sowie 2.4Ghz abdecken können.
Alle anderen Messungen / Frequenzen über 2.4 Ghz brauchen wir nicht.
Interessant ist nur Antennenanpassung von Antennen.


Macht es nun Sinn, einen neuen zu erstehen, einen "renewed" von
Verleihern ala Leasametric, oder bei Hàndlern wie Helmut Singer
nachzuschauen?

Andere Vorschlàge ?
Kaufenmpfehlungen ?

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
18/08/2008 - 13:08 | Warnen spam
Andreas Ruetten schrieb:

Interessant ist nur Antennenanpassung von Antennen.



Und dafür gleich einen kompletten NWA? Reicht euch nicht auch ein
vernünftiges SWR-Meter?


Gruß Dieter

Ähnliche fragen