Oakley ebnet den Weg in die Zukunft durch „Disruptive by Design“

27/02/2014 - 09:38 von Business Wire

Oakley ebnet den Weg in die Zukunft durch „Disruptive by Design“- Enthüllung zukunftsentscheidender Innovationssäulen in den RED-Studios in Hollywood -.

Oakley ebnet den Weg in die Zukunft durch „Disruptive by Design“

Das Unternehmen Oakley, Inc., hat heute Einzelheiten zu seiner Markenplattform Disruptive by Design bekannt gegeben und mit der Enthüllung drei entscheidender Innovationssäulen seine Absichten für die Zukunft signalisiert.

Oakley CEO, Colin Baden (Photo: Business Wire)

Oakley CEO, Colin Baden (Photo: Business Wire)

„Dies ist ein ausschlaggebender Moment in der Geschichte unseres Unternehmens“, so Oakley-CEO Colin Baden. „Zum ersten Mal öffnen wir unsere Tore, feiern unsere Tradition und Kultur der bahnbrechenden Neuerungen und legen unseren Plan für zukünftige Innovationen dar.“

Das Prinzip Disruptive by Design, das seit 1975 im Fundament der Marke verankert ist, wird zur Markensprache von Oakley im nächsten Kapitel der Branchenrevolution erhoben: #disruptivebydesign.

Baden fügte hinzu: „Disruptive by Design legt den Grundstein für die Zukunft. Die Gesamtzahl unserer Design- und Gebrauchsmuster sowie Patentanmeldungen beträgt nahezu 1000, wovon allein 200 in den letzten zwei Jahren entstanden sind. Fortan richten wir unseren Blick auf drei Innovationssäulen: verbesserte Sicht, digitale Brillenmode und Individualisierung. Das ist der Beginn einer neuen Ära im Zeichen von mutigem Design und bahnbrechenden Technologien von Oakley.“

Die Markenplattform wurde den internationalen Medien im Kontext der seit je bahnbrechenden Lösungen des Unternehmens in Sachen Produktentwicklung und Design vorgestellt. Die bahnbrechende Oakley-Geschichte wurde von Oscar-Gewinner Kevin Spacey zum ersten Mal in den RED-Studios in Hollywood, die ein Vorbild für ebenfalls bahnbrechende Filmkunst darstellen und von Oakley-Gründer Jim Jannard geschaffen wurden.

Vertreter internationaler Medien erhielten von Oakley-Designern und -Technikern exklusive Einblicke in die Zukunft von Design und F&E bei Oakley. Begleitet wurden sie von legendären Sportlern wie Greg LeMond, Shaun White, Andy Hampsten und Bubba Watson, die durch die Erfindungen des Unternehmens die Sportwelt veränderten.

Die Wertvorstellung und Kernbotschaft der Marke in Bezug auf Disruptive by Design wird extern durch eine weltweite integrierte Marketingkampagne vermittelt, die sämtliche Zielgruppenkontaktpunkte umfasst.

„Wir werden unseren Platz in der weiteren Gesellschaft von Erfindern mit Stolz definieren. Dabei werden wir neue Wege erkunden, um unsere Markenphilosophie zum Ausdruck zu bringen und mit Verbrauchern weltweit durch beeindruckende Inhalte, Live-Erfahrungen und Markenpartnerschaften zu interagieren“, so Tom Cartmale, Global Brand Communications Director. „Auf diese Weise hoffen wir, die nächste Generation von Verbrauchern und kreativen Köpfen zu inspirieren.“

Im Rahmen der für März 2014 geplanten weltweiten Werbekampagne werden Oakley-Gründer Jim Jannard, der spektakuläre Oakley-Firmensitz „One Icon“ sowie noch nie gezeigte und veröffentlichte Pläne und Zeichnungen der ersten Erfindungen des Unternehmens vorgestellt. Die Kampagne wird in allen internationalen Schlüsselmärkten erscheinen: Nordamerika, Europa, Japan, China, Südafrika, Brasilien und Australien.

Unterstützt wird die Kampagne durch eine globale Markenallianz zwischen Oakley und WIRED, die führende Medienmarke für Technologie und Zukunftstrends. Gemeinsam kreierte und gesponserte multimediale Inhalte werden das Thema der „Disruption“ hinsichtlich Design, Technologie, Fertigung und Geschäftstätigkeit erkunden, während die Marke in internationalen Druckausgaben und auf WIRED.com beworben wird.

Besuchen Sie uns auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

Hier klicken, um einen TWEET zu verbreiten: Feier im Zeichen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von @oakley. #disruptivebydesign http://oak.ly/1hmPYBh

Hinweise für Redakteure

Das multidisziplinäre Werbestudio four23 in London leitet die weltweite Werbekampagne und Markenaktivierung. OMD Worldwide koordiniert die internationale Medienplanung. Moment Factory, das Studio für neue Medien und Unterhaltung, hat die Live-Vorstellung produziert. Zu den Veranstaltungspartnern zählten RED Studios, Tesla Motors und die kulinarischen Erfinder Bompas & Parr.

Über Oakley, Inc.

Das im Jahr 1975 gegründete Unternehmen Oakley mit Hauptsitz in Südkalifornien ist eine der führenden Sportartikelmarken der Welt. Als Inhaber von über 750 Patenten und rund 240 Patentanmeldungen weltweit ist Oakley stets auf der Suche nach Problemen, um diese mithilfe von kunstvoll gestalteten Erfindungen zu lösen. Diese Philosophie hat Oakley zu einem Kultsymbol und einer unnachahmlichen Marke auf dem Markt erhoben, mit Innovationen, auf die sich Weltklasseathleten rund um den Globus verlassen, um auf höchster Ebene gegeneinander anzutreten. Oakley ist berühmt für seine unübertroffenen Linsentechnologien wie High Definition Optics® (HDO®), die in alle Sonnen- und Korrekturbrillen sowie Premium-Schutzbrillen von Oakley eingearbeitet sind. Oakley hat seine führende Position als weltbeste Marke für Sportbrillen auf Bekleidung, Schuhe und Accessoires ausgeweitet. Oakley konzentriert sich hundertprozentig auf den Verbraucher und verfügt sowohl über Herren- als auch Damenproduktreihen, die auf die Bereiche Leistungssport, Breitensport und Lifestyle ausgerichtet sind. Oakley ist eine Tochtergesellschaft der Luxottica Group. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.oakley.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Oakley, Inc.
Diane Thibert, Öffentlichkeitsarbeit
+1-949-672-6888
dthibert@oakley.com


Source(s) : Oakley, Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar