Forums Neueste Beiträge
 

OAW, problematische Postfachgröße

23/06/2009 - 10:31 von Nico Brandt | Report spam
Hi,

was würdet Ihr machen: ein Benutzer, in dem Fall der Chef, ist fast nur
unterwegs und verwendet ein RPC via https (Exchange 2003) mit Outlook 2007
SP2. Das Postfach ist > 6 GByte. Wir haben die Umgebung mitlerweile auf
Exchange 2007 umgestellt, nur sein Postfach muss noch verschoben werden.

Der Zugriff ist derzeit noch sehr langsam. Ich denke das liegt an der
Postfachgröße und möchte deshalb àltere Elemente in PST-Dateien auslagern
und mit Corpenic indezieren. Die PSTs würde ich dann am liebsten in einen
Truecrypt-Container ablegen.

Was haltet Ihr grundsàtzlich von diesem Vorgehen? Habt Ihr àhnliche
Erfahrungen mit großen Postfàchern in Verbindung RCP over https bzw. OAW
gemacht?

Danke und Gruß,

Nico Brandt
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius
23/06/2009 - 19:14 | Warnen spam
"Nico Brandt" schrieb im Newsbeitrag news:%

Der Zugriff ist derzeit noch sehr langsam. Ich denke das liegt an der
Postfachgröße und möchte deshalb àltere Elemente in PST-Dateien auslagern



Bitte nicht.
Hat er schon outlook 2007 SP2 ?
NEIN -> installieren !!! und freuen

und mit Corpenic indezieren. Die PSTs würde ich dann am liebsten in einen
Truecrypt-Container ablegen.
Was haltet Ihr grundsàtzlich von diesem Vorgehen? Habt Ihr àhnliche
Erfahrungen mit großen Postfàchern in Verbindung RCP over https bzw. OAW
gemacht?



Nicht. PST ist die Pest.
lokal sind sie weder im Virenscanner noch im Archiv oder Backup drin
auf dem Netzwerklaufwerk gibt es auch immer probleme.
Aber OSt mit mehrere GB sind auch kein Probem.
ODER eben eine "richtige Archivsoftware"


Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Wenn es die Zeit erlaubt, dann rufe ich auch an. Nummer/Mailadresse ?
:-) --

Ähnliche fragen