Oberthur Technologies vereinfacht das Leben von mobilen Anwendern mit MultiSIM, der ersten SIM-Karte, die Plug-Ins von klassischen SIMs, Micro-SIMs und Nano-SIMs vereint

08/11/2013 - 12:31 von Business Wire
Oberthur Technologies vereinfacht das Leben von mobilen Anwendern mit MultiSIM, der ersten SIM-Karte, die Plug-Ins von klassischen SIMs, Micro-SIMs und Nano-SIMs vereint
Oberthur Technologies vereinfacht das Leben von mobilen Anwendern mit MultiSIM, der ersten SIM-Karte, die Plug-Ins von klassischen SIMs, Micro-SIMs und Nano-SIMs vereint

Oberthur Technologies, einer der weltweit größten Anbieter von Sicherheits- und Identifizierungslösungen und Serviceleistungen auf Basis von Smartcard-Technologien, liefert heute die ersten Exemplare von MultiSIM, der ersten SIM-Karte, die First Classic (2FF), Micro (3FF) und Nano (4FF) in einer einzigen Karte vereint.

OT's MultiSIM (Photo: Business Wire)

OT's MultiSIM (Photo: Business Wire)

MultiSIM verbindet alle Formfaktoren in einer einzigen einfach nutzbaren Karte. Es handelt sich um einen entscheidenden Fortschritt auf dem Telekommunikationsmarkt, da die Benutzerfreundlichkeit der SIM-Karte dadurch dramatisch verbessert wird. Das bedeutet konkret, dass die gleiche SIM-Karte in jedem Mobiltelefon eingesetzt werden kann. Wenn Endnutzer von einem Formfaktor zu einem anderen wechseln möchten, brauchen sie nicht ihren Mobilfunkbetreiber um eine neue SIM-Karte zu bitten, sondern können einfach ihre MultiSIM entsprechend umstecken. Dadurch kann die Form der SIM-Karte als Adapter für jedes Handy eingesetzt werden.

Bevor es MultiSIM gab, mussten Mobilfunkbetreiber mehrere Karten anbieten, jeweils eine für jeden Formfaktor. MultiSIM von Oberthur Technologies ermöglicht ihnen somit wesentliche Einsparungen, da die Logistik rationalisiert und die Flexibilität und Effizienz von Lager und Verkaufsstellen verbessert werden kann.

MultiSIM von Oberthur Technologies entspricht vollumfänglich den ETSI¹-Standards und verfügt über zwei verschiedene Stärken auf der gleichen Karte: Sie ist einerseits „dünn“ für den Formfaktor Nano-SIM (4FF) und andererseits „dick“ für alles andere.

„Die Einführung der MultiSIM war aufgrund unserer erstklassigen F&E und unserer Herstellungsqualitäten möglich“, so Christian Lefebvre, Managing Director Telecom Product Line bei Oberthur Technologies. „Unsere entscheidende Herausforderung lag darin, die verschiedenen Kartenstärken der durch die Standards vorgegebenen Plugs zu vereinen. Wir haben die Herausforderung im Rahmen eines innovativen und zum Patent angemeldeten Verfahrens gemeistert und sind hoch erfreut, Endnutzern diesen Komfort bieten zu können und Mobilfunkbetreiber zu unterstützen, ihr Warenbestandsmanagement zu optimieren.“

ETSI¹: European Telecommunications Standard Institute

Über Oberthur Technologies
Oberthur Technologies ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich Sicherheitstechnologien: Systementwicklung, Lösungen und Dienste für Smart Cards (Zahlungskarten, SIM-Karten, Zugangskarten, NFC…) und für sichere Identitätsdokumente in traditioneller und elektronischer Ausführung (Personalausweis, Reisepass, Krankenkassenkarte). Oberthur Technologies wurde 1984 gegründet und beschäftigt über 6.000 Mitarbeiter. Mithilfe von 50 Niederlassungen auf 5 Kontinenten betreut das internationale Vertriebsnetz von Oberthur Technologies Kunden in 140 Ländern.
Weitere Informationen: www.oberthur.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medienkontakte:
Oberthur Technologies
Audrey Besnardeau, Tel: +33 1 78 14 76 75
a.besnardeau@oberthur.com
oder
FTI Consulting Strategic Communications
Yannick Duvergé, Tel.: +33 1 47 03 68 65 / +33 6 74 91 48 05
yannick.duverge@fticonsulting.com


Source(s) : Oberthur Technologies