Objekt in AppDomain "stirbt" nach einer gewissen, ungenutzten Zeit

02/09/2008 - 08:33 von Daniel | Report spam
Hallo

Ich erstelle in meiner Applikation eine zusàtzliche AppDomain um darin vom
User selbst erstellte DLLs zu laden und auszuführen und spàter wieder zu
entladen (siehe meine Frage "Geladene Assemblys entfernen" vom 25.08.2008
unter microsoft.public.de.german.entwickler.dotnet.csharp). Nach dem Laden
und Erstellen eines solchen Objekts bleibt die AppDomain und das Objekt noch
bestehen bis der User die Funktion quasi abbricht.
Nun habe ich das Problem, dass wenn das Objekt für eine làngere Zeit nicht
verwendet wird, es plötzlich nicht mehr existiert. Die Methode
AppDomain.InitializeLifetimeService() macht hier auch keinen Unterschied.

Gibt es da eine Möglichkeit, wie ich das Objekt "auf ewig" am Leben erhalten
kann (ohne einen Timer einzubauen, der alle x Zeiteinheiten mal ne
Dummyabfrage macht)?

Danke im Voraus
Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Herfried K. Wagner [MVP]
02/09/2008 - 16:21 | Warnen spam
"Daniel" schrieb:
Ich erstelle in meiner Applikation eine zusàtzliche AppDomain um darin vom
User selbst erstellte DLLs zu laden und auszuführen und spàter wieder zu
entladen (siehe meine Frage "Geladene Assemblys entfernen" vom 25.08.2008
unter microsoft.public.de.german.entwickler.dotnet.csharp). Nach dem Laden
und Erstellen eines solchen Objekts bleibt die AppDomain und das Objekt
noch bestehen bis der User die Funktion quasi abbricht.
Nun habe ich das Problem, dass wenn das Objekt für eine làngere Zeit nicht
verwendet wird, es plötzlich nicht mehr existiert.



Wodurch macht sich das bemerkbar?

M S Herfried K. Wagner
M V P <URL:http://dotnet.mvps.org/>
V B <URL:http://dotnet.mvps.org/dotnet/faqs/>

Ähnliche fragen