Objekt der eigenen Basisklasse also Übergabeparameter

13/02/2008 - 10:00 von Benjamin Kleine | Report spam
Guten Morgen allseits,
ich hoffe das ich mit meinem Anliegen im richtigen unterforum gelandet bin.

Ich spiele gerade ein bissel mit C# herrum und versuche mir eine Interface
für Größeneinheiten(als Klassen) zu basteln (gibts bestimmt schon in der ein
oder anderen Form im Netz)
Idee dahinter ist das ich Einheiten die die selbe Größe (also z.B. eine
Lànge) beschreiben untereinander umrechenbar sein sollen.

Es gibt für jeden Größentyp eine abstrakte Basis-Klasse (die das IF
implementiert), von der geerbt wird.
Vergleichbar sollen nur Objekte sein die von der selben Basis abstammen.

bisher hab ich mir den aufruf entweder so

Code:
public double ToBase <T>(double value, T DieEinheit) where T: this.base
;oder so

Code:
public double ToBase (double value, typeof(this.base) DieEinheit)
;vorgestellt.

C# weist mich aber unnachgibieg darauf hin das diese Idee nicht mit seiner
Syntax vereinbar ist

Wàre super wenn mir jemand zum geistigen durchbruch verhelfen könnte .

Gruß Benjamin Kleine

 

Lesen sie die antworten

#1 Carl Schaffert
13/02/2008 - 11:17 | Warnen spam
Hallo Benjamin,

ich hoffe das ich mit meinem Anliegen im richtigen unterforum gelandet
bin.

Ich spiele gerade ein bissel mit C# herrum und versuche mir eine Interface
für Größeneinheiten(als Klassen) zu basteln (gibts bestimmt schon in der
ein
oder anderen Form im Netz)
Idee dahinter ist das ich Einheiten die die selbe Größe (also z.B. eine
Lànge) beschreiben untereinander umrechenbar sein sollen.

Es gibt für jeden Größentyp eine abstrakte Basis-Klasse (die das IF
implementiert), von der geerbt wird.
Vergleichbar sollen nur Objekte sein die von der selben Basis abstammen.

bisher hab ich mir den aufruf entweder so

Code:
public double ToBase <T>(double value, T DieEinheit) where T: this.base
;oder so

Code:
public double ToBase (double value, typeof(this.base) DieEinheit)
;vorgestellt.

C# weist mich aber unnachgibieg darauf hin das diese Idee nicht mit seiner
Syntax vereinbar ist

Wàre super wenn mir jemand zum geistigen durchbruch verhelfen könnte .




Schaue dir das mal an:
http://www.codeproject.com/KB/libra...rsion.aspx

das ist ein recht guter Ansatz, und in Verbindung mit den Möglichkeiten
(Funktionsdelegaten, Extensions etc.) die ab .NET3.0/3.5 geboten werden
kannst du damit einen tolle Lösung implementieren.

Gruß Carl

Ähnliche fragen