OCR - geladen und nicht gefunden...

02/01/2012 - 17:04 von Thak.Hinnerk | Report spam
Hallo,

mal eben schnell was 'erkennen' - dazu nimmt man ein OCR-Programm. Okay,
unter Ubuntu 10.04 mal eben das Softwarecentr gestartet, ocr eingetippt
und bei ocropus auf installieren geklickt. Rechner sagt alls klar, aber
WIE STARTE ICH DESES PROGRAMM ODER WO FINDE ICH ES???

Im Startmenü ist es defenitiv nicht, im Terminal ocropus eingetippt gibt
nur eine Fehlermeldung ('kenn ich nich, meinste vielleicht was
anderes?').

Ähnlich bei ocrad: Nichts im Menü, im Terminal nicht mal eine
Fehlermeldung, sondern nur eine leere Befehlszeile mit Blinkicusor
(statt wie sonst th@laptop:~$).

Okay, konkrete Frage: Wie bekomme ich mal eben (für Ubuntu oder Mac OS)
eine kostenfreie OCR für ca. 50 Seiten JPEG, die auch làuft und keine
Linux/Unix-Insiderkenntnisse benötigt?

Thak.
 

Lesen sie die antworten

#1 Johannes Koehler
02/01/2012 - 17:23 | Warnen spam
Thak Hinnerk wrote:

Okay, konkrete Frage: Wie bekomme ich mal eben (fuer Ubuntu oder Mac OS)
eine kostenfreie OCR fuer ca. 50 Seiten JPEG, die auch laeuft und keine
Linux/Unix-Insiderkenntnisse benoetigt?



tesseract ist die beste kostenlose OCR, die ich kenne. Allerdings
verarbeitet sie nur TIFs. JPGs kannst Du aber problemlos mit convert
aus ImageMagick umwandeln.

Ähnliche fragen