ODBC-Datenquelle funktioniert aus W-7 nicht

18/11/2010 - 15:33 von uwe Gutsche | Report spam
Hallo an Alle,

ich habe folgendes Problem:

Ein für Xp entwickeltes Programm für Datenbankzugriff auf MSSQL-Server
über das Netzwerk soll (muss nun) auf W-7 laufen (Maschinen sind schon
getauscht). Der Zugriff erfolgt über ODBC und System-DSN-Datenquelle.
Die Datenquelle ist auf dem neuen Rechner eingerichtet (sowohl 32, als
auch 64 Bit). Beim Öffnen der Datenbank:

Set dbk = wrkODBC.OpenDatabase("SQLDB", dbDriverNoPrompt, ,
"ODBC;Database=Datenbank;UID=Nutzer;PWD=Pwd;DSN=SQLDB")

bricht das Programm mit Laufzeitfehler 91 ("Objektvariable oder With-
Blockvariable nicht festgelegt") ab.

Außer dem Betriebssystem sind alle Komponenten identisch.
Einen Hinweis Hab ich noch: Wenn die Datenbank mit:

Set dbk = OpenDatabase(sDbk)

geöffnet wird und sDbk ist leer("") dann öffnet sich der Dialog zum
Datenquelle auswàhlen. Nun kann man sich zur Datenquelle durchklicken.
Aber es wird der gleiche Fehler (Laufzeitfehler 91) ausgegeben.

ich habe keine Idee mehr, kann mir jemand helfen?

Danke
Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Lutz Uhlmann
18/11/2010 - 16:32 | Warnen spam
Außer dem Betriebssystem sind alle Komponenten identisch.
Einen Hinweis Hab ich noch: Wenn die Datenbank mit:

Set dbk = OpenDatabase(sDbk)

geöffnet wird und sDbk ist leer("") dann öffnet sich der Dialog zum
Datenquelle auswàhlen. Nun kann man sich zur Datenquelle durchklicken.
Aber es wird der gleiche Fehler (Laufzeitfehler 91) ausgegeben.



Funktioniert der direkte Zugriff ohne DSN?

Lutz

Ähnliche fragen