OE6 Zertifikatsmeldungen

09/11/2014 - 12:45 von Wolf gang P u f f e | Report spam
Seit einigen Monaten erscheinen beim Abrufen von Mails (T-Online
und Freenet) Meldungen über Signatur- bzw. Zertifikatsprobleme.
Man kann den Fehler akzeptieren und die Mails trotzdem abrufen.
Es handelt sich um OE6 in WindowsME.
Die Meldungen sehen wie folgt aus:
http://www.server-alpha.de/diverses...kateoe.gif

Gibt es für OE6 noch Abhilfe?
Sind hier manuell irgendwelche abgelaufenen Zertifikate
oder Signaturen auf dem Rechner zu erneuern?

W.
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
09/11/2014 - 13:26 | Warnen spam
"Wolf gang P u f f e" schrieb:
Seit einigen Monaten erscheinen beim Abrufen von Mails (T-Online
und Freenet) Meldungen über Signatur- bzw. Zertifikatsprobleme.
Man kann den Fehler akzeptieren und die Mails trotzdem abrufen.
Es handelt sich um OE6 in WindowsME.



"Zwei Dinge sind unendlich: das Weltall und die menschliche Dummheit."

Windows ME ist seit ueber 8 Jahren aus der Wartung!
<https://support2.microsoft.com/life...?p1e19>

WIRF ES WEG, WEIT WEIT WEG!

Die Meldungen sehen wie folgt aus:
http://www.server-alpha.de/diverses...kateoe.gif

Gibt es für OE6 noch Abhilfe?



Unter ME: NEIN, siehe oben!

Sind hier manuell irgendwelche abgelaufenen Zertifikate
oder Signaturen auf dem Rechner zu erneuern?



Das Betruebssystem des Rechners ist zu erneuern!
Die Kryptograhieroutinen des seit ueber 8 Jahren ungewarteten und
UNSICHEREN Altherthums "Windows More Errors" unterstuetzen nur
UNSICHERE Verfahren wie MD5 oder SHA1, keine der in aktuellen
Zertifikaten oder TLS-Versionen verwendeten Verfahren wie SHA2 oder
AES.

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)

Ähnliche fragen