OFF Topic Streit

31/12/2010 - 06:22 von ds-n | Report spam
Hi,

einige Leute in dieser Newsgroup und verwandten Newsgroups sollten sich
für Ihre gegenseitigen Anschuldigungen und Beleidigungen die hierfür
passende Newsgroup aussuchen.

Oder erfolgt dies mit System, um diese Newsgroups zu beerdigen, weil
wirklich an der Technik interessierte Leute diese Newsgroups abwàhlen?

MfG Dieter
 

Lesen sie die antworten

#1 Anonym
31/12/2010 - 08:33 | Warnen spam
ds-n wrote:
Hi,

einige Leute in dieser Newsgroup und verwandten Newsgroups sollten sich
für Ihre gegenseitigen Anschuldigungen und Beleidigungen die hierfür
passende Newsgroup aussuchen.

Oder erfolgt dies mit System, um diese Newsgroups zu beerdigen, weil
wirklich an der Technik interessierte Leute diese Newsgroups abwàhlen?

MfG Dieter



Das solltest Du die Leute fragen, die mir hier andauernd mit Übler
Nachrede, Horrorstories, Lügen, irgendwelchen FAQs etc. nachstellen.

Im übrigen ist diese Newsgroup làngst beerdigt, denn an Technik
interessierte Leute lesen diese Gruppe nicht mehr.

Ich habe keinem Menschen der Welt auch nur irgend etwas getan.

Was mir her angetan wird, weißt Du nicht, denn Du siehst nur das, was im
Usenet passiert. Das ist vielleicht 5 % von dem, was _wirklich_ abgeht.

Was Du hier siehst, ist faktisch allerunterster Hartz IV Auswurf.

Und das nervt letztlich nicht nur die News.

Das führt auch dazu, daß _niemand_ mehr aus Hartz IV rauskommt, egal,
wieviel er arbeitet oder sich anstrengt oder was er kann. Punkt.

Hartz IV ist und bleibt der allerunterste Auswurf der Gesellschaft. Und
wer einmal als Blut im Sputum der Gesellschaft ausgeworfen wurde, ist
für den Rest seines Lebens stigmatisiert. Auch wenn einzelne behaupten,
sie seien da "rausgekommen". Ja, wohin denn? Mehr als ein 1 Euro Job
oder mal eine H IV Unterbrechung mit einem Arbeitsvertrag für ein Jahr
ist da nie herausgekommen. Ich kenne keinen einzigen Menschen, der
jemals aus Hartz IV wieder ins Leben zurückgekommen ist.

Im Grunde sollte man den Leuten, wenn es Zeit ist, keinen Hartz IV
Antrag schicken, sondern gleich die entsprechende Dosis Zyankali oder
was man da nimmt, dann können die gleich sozialvertràglich frühableben.

Aus Hartz IV kommt man nicht mehr raus.

Einmal Blut im Sputum der Gesellschaft, _immer_ Blut im Sputum der
Gesellschaft.

Das àndert nichts daran, daß die Nachstellungen hier nicht weitergehen
können. Aber das ist kein Internet-Problem, das ist ein Problem des
Strafrechts und der Behörden. Und ein Problem einer ausgepràgten
Sozialromantik in diesem Lande.

Ein Land, das sich nicht traut, auch mal Leute verhungern zu lassen.

Leute, das ist wie in der Biologie. Ohne Tod gibt es kein Leben. Und
wenn eine Gesellschaft wieder nach oben kommen will - muß sie nach unten
auch mal Dinge abscheiden. Das klingt brutal hart - aber so funktioniert
die menschliche Gesellschaft seit zigtausenden von Jahren.

Wir schleppen alles und jedes mit. Leute, die mit 60 keinen
Hauptschulabschluß haben, Menschen, die im Leben nie auch nur einen
einzigen Handschlag gearbeitet haben, Menschen, die nichts für die
Gesellschaft tun wollen, Menschen, die vorsàtzlich anderen Leuten schaden.

Also wenn man immer nur Müll mitschleppt - wo soll dann noch der Platz
für normale Menschen sein?

Wie gesagt, beschwere Dich bei den Leuten, sagen wir es auf Deutsch: Bei
dem Gesocks, das mir und anderen nachstellt. Wenn die hier die Klappe
halten (und nicht nur hier, vor allem auch mal in meinem _realen_
Leben), dann ist hier auch wieder Ruhe.

Im Kern geht es dabei doch um zwei Leute. Und die sind auch namentlich
bekannt.

Wenn man die beiden lebenslang wegsperren würde, wobei der eine schon
Freilaufpsychiatriepatient ist, da wàre das ein Federstrich, dann wàre
das Problem doch ursàchlich und nachhaltig gelöst.

Wer der eine ist, das siehst Du in spàtestens zwei Stunden. Da muß er
irgendwo nen Nagel in die Wand hauen, also "arbeiten", dabei làßt er
sich dann fotografieren und filmen und sonstwas, und dann kommt wieder
die Serie, wie man in einer Woche 5 Kilogramm abnimmt oder in einer
Woche 135 Stunden arbeitet - mit Bildern und Filmchen "ich am arbeiten".

Ähnliche fragen