Forums Neueste Beiträge
 

Offene Fenster einer Word-Instanz

11/02/2008 - 07:13 von Juergen Grieb | Report spam
Hallo,

ich starte eine Word-Instanz aus Access97 (in einer Form von Access),
lasse den Benutzer einen Text bearbeiten und habe die Instanz soweit
unter Kontrolle, dass ich mitbekomme, wenn der Benutzer das Dokument
schließt, um darauf zu reagieren.

Dabei kann es aber zu unkontrollierbaren Effekten kommen, wenn
beispielsweise in Word noch eine Dialogbox offen ist. Meine Recherchen
ergaben bis jetzt, dass es wohl keine funktionierende Methode gibt, um
den Status von Word zu erfragen.

Daher kam mir der Gedanke, einfach über API herauszufinden, ob meine
Word-Instanz noch weitere "Fenster" (inkl. Dialogboxen) offen
hat.Leider habe ich damit zu wenig Erfahrung und bin nicht sonderlich
weit gekommen.

FindWindowEx und EnumChildWindows hielt ich für geeignete Kandidaten,
habe es aber nicht geschafft sie richtig zu benutzen. Kann mir jemand
dabei helfen, wie ich vorgehen muss, damit ich per API erfragen kann,
ob meine Word-Instanz noch weitere "Fenster" geöffnet hat?

Gruß Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Eric March
11/02/2008 - 10:11 | Warnen spam
Juergen Grieb schrieb:
Hallo,

ich starte eine Word-Instanz aus Access97 (in einer Form von Access),
lasse den Benutzer einen Text bearbeiten und habe die Instanz soweit
unter Kontrolle, dass ich mitbekomme, wenn der Benutzer das Dokument
schließt, um darauf zu reagieren.



Darf ich fragen was es denn für Text bzw. Text-Aufgaben sind die ich aus
einer Datenbank heraus organisieren muss..?

Und warum fordere ich für Dritte da Word an? Wenn ich will, dass jemand
ein Dokument [einen Text] überarbeitet dann gebe ich eine normale
Anweisung raus und prüfe das Resultat. Aber dazu habe ich doch kein
Datenbank-Formular offen?!?

Eric March

Kenne die Vergangenheit. In der Unwissenheit über die Vergangenheit
liegt das Verderben der Zukunft.
"Die Geschichte ist der beste Lehrmeister - mit den unaufmerksamsten
Schülern." Indira Gandhi

Ähnliche fragen