Office 2000: Datei nicht gefunden

19/08/2008 - 15:57 von Urs Wiget | Report spam
Hi Leute

ich habe auf einem Rechner ein super-kurioses Problem: Office2000-Dateien
werden teilweise nicht gefunden (Meldung: "Datei nicht gefunden"), obwohl
die Datei physisch vorhanden ist.

Beispiele dieses Verhaltens: ich bekomme eine Mail (wir arbeiten mit XP SP3,
Exchange 2003 + Outlook 2003) mit einem Word-Attachment (oder Excel), clicke
auf das Attachment --> Meldung "Datei nicht gefunden"
Ich suche über die Funktion "SUCHEN" irgendwelche Dateien, bekomme einige
Treffer (die Dateien befinden sich tatsàchlich auf den Laufwerken/Ordnern,
welche der Suchen-Dialog als Treffer zeigt!), doppelclicke auf eine
Datei --> Meldung "Datei nicht gefunden"
Wenn ich dann aber mit dem Windows Explorer auf die Datei gehe, làsst sie
sich einwandfrei öffnen. Ebenso, wenn ich zuerst Word öffne, dann mittels
"Datei öffnen"-Schaltflàche arbeite.

Ich habe schon die MS-Knowledge-Base durchforstet, auch zwei Artikel
gefunden, die das Problem "open" (Registry-Eintrag mit % am Schluss...)
behandeln: hat leider alles nichts genutzt.

Hat jemand sowas schon mal gehabt, bin für jede Hilfe dankbar!

Grüsse aus der Schweiz
URS
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Meier
19/08/2008 - 17:05 | Warnen spam
Hallo Urs Wiget,
du schriebst in::

ich habe auf einem Rechner ein super-kurioses Problem:
Office2000-Dateien werden teilweise nicht gefunden (Meldung: "Datei
nicht gefunden"), obwohl die Datei physisch vorhanden ist.



Ja, die Fehlermeldung ist irreführend.

Beispiele dieses Verhaltens: ich bekomme eine Mail (wir arbeiten mit
XP SP3, Exchange 2003 + Outlook 2003)



Da steht der Fehler schon.

Du verwendest unterschiedliche Versionen von Word/Excel (2000) und
Outlook (2003); das ist nicht nur nicht supportet, sondern bewirkt auch
solche Fehler.
Sobald du (und sei es testweise) einen Rechner mit dem gleichen
Versionsstand Office bestückst, wird der Fehler nicht mehr auftreten.

Ciao...
Stefan

Ähnliche fragen