Office 2004 im Netzt verwenden

04/01/2009 - 22:20 von petrosilius | Report spam
Guten Tag!
Im hàuslichen Netz wird Office 2004 an drei Rechnern verwendet (die
aktuelle Office-Version ist aus bekannten Gründen unbrauchbar und die
Installations-DVD wurde aus Wut überm Knie zerbrochen). Mehr als ein
Rechner kann jedoch nicht auf Office zugreifen. der Start auf mehr als
einem Rechner wird von Office verweigert (obgleich drei Lizenzen
vorhanden sind), ein bekannter peinlicher Bug, der wohl nie bereinigt
wurde. Abhillfe schafft da zwar, beim Hochfahren des Programms einfach
das Ethernetkabel rauszuziehen oder AirPort auszuschalten. Meine Frage
hier an die Gruppe ist, ob dieses nicht eleganter geht, durch drei
getrennte Installationen von der Original-CD mit drei getrennten Namen?
Office 2004 wurde bisher durch Kopieren der Programm-Icons auf drei
Rechner installiert (beim ersten Programmstart installiert sich dann
alles ganz von selbst, das waren noch Zeiten, das gibt es bei der
aktuellen Version nicht mehr). Oh, wie ich Office hasse, leider gibt es
kaum Alternativen, wir haben uns wirklich redlich mit NeoOffice
abgemüht, leider vergeblich, die Kompatibillitàt làßt doch sehr zu
wünschen übrig. Gruß und Dank für Hilfe aus der Gruppe
von Lüppo
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
04/01/2009 - 22:31 | Warnen spam
Lueppo Ellerbroek schrieb in <news:1it1hdd.1hhnznr17etbv2N%
(die aktuelle Office-Version ist aus bekannten Gründen unbrauchbar und
die Installations-DVD wurde aus Wut überm Knie zerbrochen).



"Very smart" :-)

Mehr als ein Rechner kann jedoch nicht auf Office zugreifen. der Start
auf mehr als einem Rechner wird von Office verweigert (obgleich drei
Lizenzen vorhanden sind), ein bekannter peinlicher Bug, der wohl nie
bereinigt wurde.



Echt, oder? Daß zu den drei Lizenzen drei verschiedene Seriennummern
gehören, ist auch bekannt?

Office 2004 wurde bisher durch Kopieren der Programm-Icons auf drei
Rechner installiert



Ah, doch nicht. Du solltest evtl. mal nach

/Applications/Microsoft Office 2004/Office/OfficePID

googlen.

(beim ersten Programmstart installiert sich dann alles ganz von
selbst, das waren noch Zeiten, das gibt es bei der aktuellen Version
nicht mehr).



Ja und? Das aktuelle Vorgehen hàtte Dich nicht in obige Bredouille
gebracht. Und ob nun beim ersten Programmstart im Hintergrund ein bzw.
mehrere Installer angetreten werden oder durch aktive Installation ist
doch wohl auch schon wurscht?

Gruss,

Thomas, schon gespannt seiend, ob bei der vom OP dargestellten
Ausgangslage trotzdem die putzigen ipfw-Tipps zum Umgehen der
Seriennummerprüfung im Netzwerk gepostet werden...

Ähnliche fragen