Office 2007 Dokumente werden schreibgeschützt geöffnet

26/06/2008 - 17:23 von Hugito | Report spam
Hallo

Habe folgenden kleines Problem:

Wenn ich Office 2007 Dokumente vom Netzlaufwerk oder über eine VPN
Verbindung öffne, erhalte ich immer wieder die Meldung das Dokument wird
bereits von einem anderen Benutzer genutzt. Setzte ich die Option
"Benachrichtigen wenn Dokument wieder frei" so dauert es ca 10 Sekunden und
das Dokument ist für die Bearbeitung frei.
Betroffen sind nur Office 2007 (docx, elsx usw.) Dokumente die, die als oder
mit Ofiice 2003 gespeichert wurden, haben dieses Problem nicht.

Netzwerkumgebung:
Windows Server 2003 Standard
Vista Business inkl. aller Updates
Office 2007 auch mit allen Updates

Die User sind total unzufrieden.

Hat jemand eine Idee wie das Problem gelöst werden kann?

Vielen Dank für die Hilfe
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
06/07/2008 - 18:24 | Warnen spam
Hallo,

"Hugito" schrieb im Newsbeitrag
news:

Wenn ich Office 2007 Dokumente vom Netzlaufwerk oder
über eine VPN Verbindung öffne, erhalte ich immer wieder
die Meldung das Dokument wird bereits von einem anderen
Benutzer genutzt. Setzte ich die Option "Benachrichtigen
wenn Dokument wieder frei" so dauert es ca 10 Sekunden
und das Dokument ist für die Bearbeitung frei. Betroffen
sind nur Office 2007 (docx, elsx usw.) Dokumente die, die
als oder mit Ofiice 2003 gespeichert wurden, haben
dieses Problem nicht.



wahrscheinlich verursachen noch vorhandene Dateien dieses
Verhalten.

Lösche zunàchst mögliche tempoàre Dateien.

Informationen zu temporàren Dateien unter Microsoft Word findest du
unter:
WD97: Der Einsatz temporàren Dateien in Word für Windows
www.microsoft.com/IntlKB/Germany/Support/kb/D36/D36067.HTM
Die Informationen können unter Microsoft Word 2007 verwendet
werden.

Lass uns bitte wissen, wenn du weitere Hilfe benötigst.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Bitte alle Supportanfragen in die Newsgroup stellen.
http://support.microsoft.com/defaul...;pr=kbinfo

Ähnliche fragen