Office 2007 - Programme schneller starten

22/06/2009 - 18:50 von Fuchs | Report spam
Hallo,
um Prozesse oder Programme unter Windows XP zu beschleunigen, kann man im
Windows Task-Manager/Prozesse, dann mit Rechtsklick auf "Prioritàten
festlegen" einen Prozess oder ein Programm normal, höher, hoch, niedriger
usw.
ausführen lassen. Nach einer Systembereinigung bzw. auch nach einem Neustart
sind diese festgelegten Prioritàten jedoch nicht mehr vorhanden. Gibt es
unter WinXP eine Möglichkeit, diese Prioritàten dauerhaft festzulegen?

Ich möchte eigentlich nur, dass beim Aufrufen bestimmter Programme (z.B.
Word, Excel, Powerpoint) diese schnell starten, was bei mir z.Zt. nicht der
Fall ist. Ich habe nach Aufruf von z.B. Word 2007 dieses Programm im
Taskmanager
in Echtzeit starten lassen und es startet sofort und richtig gut. Aber nach
einem Neustart ist diese Einstellung "futsch" , weil der Taskmanager diese
nicht speichert. Es ist dann immer mühselig, diese bestimmten Programme "als
flott startend einzurichten".
Ich habe auch schon mehrere Programme diesbezüglich ausprobiert (z.B.
Ashampoo Core Optimizer oder zonerLink Core Tuner), ist immer dasselbe
Problem, entweder nach Neustart Programme manuell im Programm beschleunigen
oder (falls vorher gespeichert) beschleunigten Prozess importieren; auch das
ist mir umstàndlich.
 

Lesen sie die antworten

#1 Herrand Petrowitsch
22/06/2009 - 21:59 | Warnen spam
"Fuchs" schrieb

um Prozesse oder Programme unter Windows XP zu beschleunigen, kann man
im Windows Task-Manager/Prozesse, dann mit Rechtsklick auf
"Prioritàten festlegen" einen Prozess oder ein Programm normal, höher,
hoch, niedriger usw. ausführen lassen. Nach einer Systembereinigung
bzw. auch nach einem Neustart sind diese festgelegten Prioritàten
jedoch nicht mehr vorhanden. Gibt es unter WinXP eine Möglichkeit,
diese Prioritàten dauerhaft festzulegen?



Auf die Schnelle fàllt mir der Start-Parameter ein:
http://www.microsoft.com/resources/...x?mfr=true

Mit ein wenig Programmierung ließe sich auch noch das ein oder andere
erreichen. ;-)

3rd party tools versprechen dies ebenfalls, sind aber eher weniger
empfehlenswert.

Am besten optimierst du ein System allerdings mit schnellen Festplatten
und entsprechend ausreichendem RAM. Natürlich spielen auch CPU/GPU und
Mainboard eine entscheidende Rolle.
Dann sollte die Prioritàt nicht mehr soo wesentlich sein. ;-)


Gruß

Herrand
http://tinyurl.com/

Ähnliche fragen