Office Aktivierung erfolgt nur teilweise - EULA bleibt offen

02/03/2008 - 13:51 von Lothar Reinhold | Report spam
Habe auf einem Acer Notebook mit vorinstallierter Office 2007 Testversion
diese deinstalliert und eine Lizenz von Office 2003 installiert und dann auch
ordnungsgemàß aktiviert. Trotzdem erscheint bei jedem Öffnen einer Office
Applikation die EUOLA Aufforderung (Endbenutzer Lizenz - Annehmen).
Deinstallation von Office 2003. Registry clean und Neuinsatll brachten keine
Verànderung. Installation einer anderen Lizenz führte zur Meldung - Anzahl
Lizenzen überschritten - telefonisch aktivieren. Wollte ich tun, aber der
Aktivierungsassistent startet nicht. Wieder deinstalliert und die
ursprüngliche Lizenz wieder installiert. Obwohl Registry gecleant, wird diese
als aktiviert erkannt, aber wieder mit der EULA Meldung.

Kennt jemand das Problem? Ich würde als nàchstes den Kasten Platt machen -
scheu mich aber vor den vielen Stunden.

Lothar
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
02/03/2008 - 14:02 | Warnen spam
Hallo Lothar,

"Lothar Reinhold" schrieb im Newsbeitrag
news:

eine Lizenz von Office 2003 installiert und dann auch ordnungsgemàß
aktiviert.
Trotzdem erscheint bei jedem Öffnen einer Office Applikation die EUOLA
Aufforderung (Endbenutzer Lizenz - Annehmen). Deinstallation von Office
2003. Registry clean und Neuinsatll brachten keine Verànderung.



dieses Problem besteht, wenn keine ausreichenden Berechtigungen
zum Schreiben in der Windows-Registrierung vorhanden sind.

Eine Lösungsmöglichkeit ist in einem Artikel in der MSKB
beschrieben:

You must accept the Office End User License Agreement
every time that you start an Office program
http://support.microsoft.com/kb/884202/en-us

Lass uns bitte wissen, wenn du weitere Hilfe benötigst.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Bitte alle Supportanfragen in die Newsgroup stellen.
http://support.microsoft.com/defaul...;pr=kbinfo

Ähnliche fragen