Forums Neueste Beiträge
 

Office XP verlangt nach CD

20/11/2008 - 15:08 von Jürgen Hölzl | Report spam
Hi,

ich war heute bei einem Kunden dessen CD Laufwerk nicht mehr ging. Das
habe ich abgeklemmt und dachte das war´s. Kurz darauf wurde ich
angerufen dass kein Office mehr geht, es wird immer die CD verlangt!?!
Tatsàchlich wird beim Start von Word sinngemàß gemeldet dass sich das
System so stark veràndert hat, dass Office neu aktiviert werden muss.
Nach "Weiter" wird nach der CD gefragt. Dummerweise ist die nicht mehr
lesbar (Kratzer). Was kann ich an der Stelle tun? Warum meint Office
überhaupt dass sich was am System geàndert hat. (Außer nur noch einem CD
Laufwerk, statt zwei)
An irgendeinem Update kann es auch nicht liegen, der Rechner war noch
nie im Internet. (Arztrechner, da ist Paranoia angesagt)
OS Windows XP SP2

Jürgender gelernt hat, dass das Entfernen eines CD Laufwerkes bei MS
als massive Hardwareànderung gilt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Lars P. Wolschner
23/11/2008 - 12:52 | Warnen spam

ich war heute bei einem Kunden dessen CD Laufwerk nicht mehr
ging. Das habe ich abgeklemmt und dachte das warŽs. Kurz darauf
wurde ich angerufen dass kein Office mehr geht, es wird immer
die CD verlangt!?!



Hatte der Anwender denn dauernd eine MS Office XP Installations-CD
in dem defekten Laufwerk?

Tatsàchlich wird beim Start von Word sinngemàß gemeldet dass
sich das System so stark veràndert hat, dass Office neu
aktiviert werden muss. Nach "Weiter" wird nach der CD gefragt.
Dummerweise ist die nicht mehr lesbar (Kratzer).
Was kann ich an der Stelle tun?



Du könntest eine andere Retail-CD verwenden. Istallationen von CDs
für Volumenlizenzen verhalten sich jedenfalls nicht so. Überhaupt
sollte man Original-CDs irgendwo sicher deponieren und ansonsten
von Netzlaufwerken oder USB-Speichern aus installieren, schlimm-
stenfalls eine kopierte CD verwenden.

Du solltest das Office XP neu installieren und dabei die Instal-
lationsdateien vorhalten lassen. Bei der Installation mußt Du
detailliert benutzerdefiniert vorgehen und alles Benötigte selbst
auswàhlen. Nur dann wird spàter nicht mehr nach der Installations-
CD gefragt. Dann sollte es kein Problem sein, zumindestens tele-
fonisch erneut zu aktivieren.

An irgendeinem Update kann es auch nicht liegen, der Rechner war
noch nie im Internet. (Arztrechner, da ist Paranoia angesagt)
OS Windows XP SP2



Naja, wenn Paranoia angesagt ist, warum hat der Rechner dann noch
kein SP3? Dateien kommen ja nicht nur per Netzwerk, sondern auch
über USB-Sticks oder -Festplatten.

Mit freundlichen Grüßen
Lars P. Wolschner

Ähnliche fragen