Office2000 unter Vista Home Premium piept im Öffnen-Fenster

03/04/2008 - 12:52 von Jakob Kehlringer | Report spam
Hallo,
ich hoffe die Frage ist hier in der richtigen Sparte, den ich meine, es ist
ein Vista-Rechte-Problem.
Zur Frage, bzw. Problem:
Auf einem Notebook (Vista Home Premium) habe ich Office2000 (Word, Excel,
PowerPoint und Access) installiert. Alles funktioniert bisher bestens, alle
vorhandenen Dateien lassen sich öffnen, bearbeiten und speichern.

Nur eine Sache nervt riesig.
Wenn man im "Öffnen-Fenster" der jeweiligen Office-Anwendung einen Ordner
oder eine Datei markiert, ertönt ein lauter "Piep", àhnlich eines
Fehlerpieps, aber keine Fehlermeldung. Wie schon gesagt, làßt sich die
markierte Datei aber anstandslos öffnen.
Wenn man sich durch mehrere Ordner durchklicken muss, ist das piepen schon
recht nervig.

Ich habe Office200 schon komplett deinstalliert und noch mal neu
installiert, aber wieder das Gleiche.

In anderen Programmen (Adobe, Corel, etc..) ist dieser Piep beim Markieren
der Dateien im "Öffnen-Fenster" nicht, nur in Office-Programmen.

Ist das eventuell ein Rechteproblem auf Dateien aus Office heraus.
Aber sogar als Administator ertönt der Piep.

Im Internet (googeln) habe ich leider nicht den geringsten Hinweis zu so
einem Phànomen gefunden.
Nun hoffe ich auf einen Tipp in diesem Forum, woher dieser "Piep" kommen
könnte und wie man ihn abstellen könnte.


Vielen Dank

Gruß Jakob
 

Lesen sie die antworten

#1 Billgates
06/04/2008 - 18:32 | Warnen spam
Download dir Office 2007.Deins ist zu alt für das vista.

"Jakob Kehlringer" schrieb im
Newsbeitrag news:
Hallo,
ich hoffe die Frage ist hier in der richtigen Sparte, den ich meine, es
ist
ein Vista-Rechte-Problem.
Zur Frage, bzw. Problem:
Auf einem Notebook (Vista Home Premium) habe ich Office2000 (Word, Excel,
PowerPoint und Access) installiert. Alles funktioniert bisher bestens,
alle
vorhandenen Dateien lassen sich öffnen, bearbeiten und speichern.

Nur eine Sache nervt riesig.
Wenn man im "Öffnen-Fenster" der jeweiligen Office-Anwendung einen Ordner
oder eine Datei markiert, ertönt ein lauter "Piep", àhnlich eines
Fehlerpieps, aber keine Fehlermeldung. Wie schon gesagt, làßt sich die
markierte Datei aber anstandslos öffnen.
Wenn man sich durch mehrere Ordner durchklicken muss, ist das piepen schon
recht nervig.

Ich habe Office200 schon komplett deinstalliert und noch mal neu
installiert, aber wieder das Gleiche.

In anderen Programmen (Adobe, Corel, etc..) ist dieser Piep beim Markieren
der Dateien im "Öffnen-Fenster" nicht, nur in Office-Programmen.

Ist das eventuell ein Rechteproblem auf Dateien aus Office heraus.
Aber sogar als Administator ertönt der Piep.

Im Internet (googeln) habe ich leider nicht den geringsten Hinweis zu so
einem Phànomen gefunden.
Nun hoffe ich auf einen Tipp in diesem Forum, woher dieser "Piep" kommen
könnte und wie man ihn abstellen könnte.


Vielen Dank

Gruß Jakob

Ähnliche fragen