offizielle Empfehlung für geschützte Verzeichnisse

21/05/2010 - 11:38 von Markus Müller | Report spam
Moin!

Gibt es von Microsoft eine offizielle Empfehlung, dass Programme (ausser
bei der Installation) nicht in das Verzeichnis "Program Files" schreiben
sollten?

Hintergrund: wir haben viel Geld für ein Softwarepaket bezahlen, und
sollen noch mehr bezahlen. Teil unserer Kaufanforderungen ist jedoch,
dass das Programm den allgemeinen Regeln zur Softwareentwicklung
entsprechen sollte.

Laut Hersteller sei es "absolut normal und auch üblich", dass Benutzer
mit "Standard-Benutzerrechten" für die Programme zur Laufzeit die Rechte
zum Schreiben/Ändern/Löschen benötigen, und zwar ganz konkret auch für
die Programmverzeichnisse und auch dann, wenn die Programme im von
Windows dafür vorgesehenen Verzeichnis "program files" installiert werden.
Die Software sei angeblich sogar extra für Windows durch Microsoft
zertifiziert und zwar sowohl für XP, als auch für Vista und Windows 7.

Jeder von uns WEISS wohl, dass das Unsinn ist. Leider kann ich das aber
im Moment nicht nachweisen. Nach stundenlangem BINGen und GOOGLEn habe
ich gerade mal eine Richtlinie für das Windows 7 Logo gefunden.

Ich möchte den Hersteller gern zu Nachbesserungen verpflichten, kann das
aber nicht, solange ich meine Behauptung dies sei schon seit XP,
spàtestens jedoch heute, ein Mangel.

Danke für jeden Link zu einer offiziellen MS-Seite zu dem Thema.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
21/05/2010 - 12:58 | Warnen spam
"Markus Müller" wrote:

Gibt es von Microsoft eine offizielle Empfehlung, dass Programme (ausser
bei der Installation) nicht in das Verzeichnis "Program Files" schreiben
sollten?



http://www.microsoft.com/downloads/...x?FamilyID 9e3d65-f0be-4eef-8602-73bb9bc29d54&displaylang=en
#3.2

Bye,
Freudi

Ähnliche fragen