Offlinedateien und SAMBA Freigabe unter Mac OS X

04/01/2008 - 17:22 von pp23 | Report spam
Hallo,

ich habe folgendes Problem.

In unserem Netzwerk gibt es einen Rechner mit Mac OS X, auf dem eine SAMBA
Freigabe eingerichtet ist. Diese kann ich von allen Windows-Rechnern aus
erreichen, ich habe sowohl Lese- als auch Schreibzugriff.

Probleme gibt es nur, wenn ich versuche, diese Freigabe unter Windows Vista
Business offline verfügbar zu machen. Rechtsklick ->"Offline verfügbar
machen" führt zu Synchronisierungsfehlern, jeweils eine pro freigegebenener
Datei. Im Synchronisierungscenter steht dazu, dass auf die Dateien nicht
zugegriffen werden konnte, weil sie von einem anderen Prozess verwendet
werden.

Merkwürdigerweise werden aber trotz der Fehlermeldungen Offline-Kopien
angelegt. Der CSC Cache hat nàmlich exakt die Größe der freigegebenen
Dateien. Im Explorer werden auch die grünen Offline-verfügbar-Icons
angezeigt, allerdings steht in den Dateidetails "Offline verfügbar: Nicht
verfügbar".

Ich habe etwas rumexperimentiert und herausgefunden, dass
a) ... Freigaben auf den XP-Rechnern im Netzwerk unter Vista offline
verfügbar gemacht werden können,
und dass
b) ... jeder XP-Rechner problemlos Offlinedateien von der Mac-OS-X-Freigabe
anlegen kann.

Was kann ich tun, um die Synchronisierungsfehler loszuwerden?
Gibt es eventuell eine Möglichkeit, trotz dieser Fehler die wahrscheinlich
ja vorhandenen Offlinekopien zu verwenden?

Vielen Dank für Eure (dringend benötigte) Hilfe!

Gruß,
pp23
 

Lesen sie die antworten

#1 pp23
05/03/2008 - 11:16 | Warnen spam
Windows Vista benötigt Opportunistic Locking (OpLocks) auf der Freigabe, die
offline verfügbar sein soll.
Die Lösung des Problems ist also, OpLocks auf dem SAMBA-Server zu
aktivieren. Bei Mac OS X geht das z.B. mit dem SWAT-Interface, das jeder
SAMBA-Distribution beiliegt, aber standardmàßig nicht ohne Weiteres nutzbar
ist (hier hilft Google weiter). Vermutlich kann man den Eintrag "oplocks =
Yes" aber auch von Hand in die smb.conf eintragen.


"pp23" wrote:

Hallo,

ich habe folgendes Problem.

In unserem Netzwerk gibt es einen Rechner mit Mac OS X, auf dem eine SAMBA
Freigabe eingerichtet ist. Diese kann ich von allen Windows-Rechnern aus
erreichen, ich habe sowohl Lese- als auch Schreibzugriff.

Probleme gibt es nur, wenn ich versuche, diese Freigabe unter Windows Vista
Business offline verfügbar zu machen. Rechtsklick ->"Offline verfügbar
machen" führt zu Synchronisierungsfehlern, jeweils eine pro freigegebenener
Datei. Im Synchronisierungscenter steht dazu, dass auf die Dateien nicht
zugegriffen werden konnte, weil sie von einem anderen Prozess verwendet
werden.

Merkwürdigerweise werden aber trotz der Fehlermeldungen Offline-Kopien
angelegt. Der CSC Cache hat nàmlich exakt die Größe der freigegebenen
Dateien. Im Explorer werden auch die grünen Offline-verfügbar-Icons
angezeigt, allerdings steht in den Dateidetails "Offline verfügbar: Nicht
verfügbar".

Ich habe etwas rumexperimentiert und herausgefunden, dass
a) ... Freigaben auf den XP-Rechnern im Netzwerk unter Vista offline
verfügbar gemacht werden können,
und dass
b) ... jeder XP-Rechner problemlos Offlinedateien von der Mac-OS-X-Freigabe
anlegen kann.

Was kann ich tun, um die Synchronisierungsfehler loszuwerden?
Gibt es eventuell eine Möglichkeit, trotz dieser Fehler die wahrscheinlich
ja vorhandenen Offlinekopien zu verwenden?

Vielen Dank für Eure (dringend benötigte) Hilfe!

Gruß,
pp23


Ähnliche fragen