öffnen von gespeicherten Excel Dateien

01/12/2008 - 08:36 von Ellen | Report spam
Beim Öffnen einer gespeicherten Excel Datei wird immer zusàtzliche eine neue
Arbeitsmappe geöffnet. Wie kann ich das abstellen? Ich habe keine
Personl.xls gespeichert und auch kein Makro auf der "Mappe1" die sich immer
mitöffnet.
 

Lesen sie die antworten

#1 Reiner Wolff
02/12/2008 - 06:46 | Warnen spam
Moin Ellen:

*Ellen* schrieb:
Beim Öffnen einer gespeicherten Excel Datei wird immer zusàtzliche eine neue
Arbeitsmappe geöffnet.



Du startest also Excel, gehst über das Menü Datei auf Öffnen, suchst dort
eine Datei aus und dabei wird zusàtzlich eine weitere leere Arbeitsmappe
geöffnet?

Oder "öffnest" Du Dateien nur, indem Du ein Doppelklick im Explorer
durchführst und dabei dann auch Excel startest?

Wie kann ich das abstellen?



Such' mal in Deinem Profilorder
('%userprofile%\Andewendungsdaten\Microsoft\Excel\XLStart'), ob dort noch
irgendwelche Dateien rumliegen.
Ist dies nicht der Fall, gibt es auch noch einen XLStart-Ordner im
%Program%-Verzeichnis von Excel.

Dateien, die in diesen Ordner liegen, sollen immer mit geladen werden.

Ich habe keine
Personl.xls gespeichert und auch kein Makro auf der "Mappe1" die sich immer
mitöffnet.



Hast Du denn vielleicht in den Symbolleisten ein Makro verknüpft, dass sich
auf eine andere Datei bezieht und das Du gerne ausführst?

HTH
Gruß aus Kiel
Reiner
"Computer werden kleiner und kleiner, bald verschwinden sie völlig."

(Ephraim Kishon)

Ähnliche fragen