Öffnen von Trekstor SurfTab Xintron i7.0?

11/05/2016 - 15:48 von Sebastian Suchanek | Report spam
Hallo NGs!

Ein Familienmitglied hat es leider geschafft, aus ihrem Android-Tablet
"Trekstor SurfTab Xintron i7.0" die USB-Buchse heraus zu reißen. Da das
Tablet einen fest eingebauten Akku hat, der nur über besagte USB-Buchse
geladen werden kann, ist das Tablet de facto im Moment ein Totalschaden.

Da ich im Netz keine entsprechenden Hinweise gefunden habe: Weiß hier
jemand zufàllig, wie man das Ding zerstörungsfrei (oder zumindest
zerstörungsarm) auf bekommt? Verschraubungen sind IIRC[1] von außen
keine zu erkennen, es werden also wohl irgendwelche Clip-Verbindungen[2]
im Spiel sein.

Ob ich die Micro-USB-Buchse dann auch noch wirklich getauscht bekomme,
oder ob's z.B. auch die zugehörige Platine erwischt hat, ist nochmal
eine ganz andere Frage...


Tschüs,

Sebastian


PS: daca & dse, f'up2 dse

_____
[1] Ich bekomme das Tablet erst am Wochenende (wieder) in die Hand.
[2] Hoffe ich zumindest - irgendeine vollverklebte Sauerei wàre hier
natürlich extrem nachteilig.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hergen Lehmann
11/05/2016 - 19:07 | Warnen spam
Am 11.05.2016 um 17:48 schrieb Sebastian Suchanek:

zerstörungsarm) auf bekommt? Verschraubungen sind IIRC[1] von außen
keine zu erkennen, es werden also wohl irgendwelche Clip-Verbindungen[2]
im Spiel sein.



Oft kommen zu den Clips leider noch Heißkleber oder doppelseitige
Klebebànder.
Die Rückseite kràftig erwàrmen sollte dann helfen (natürlich nicht so
weit, das Kunststoff oder Elektronik Schaden nehmen, also unter 80Grad
bleiben).

Hergen

Ähnliche fragen