Ohne Domäne ist PC langsam

31/10/2008 - 14:39 von joerg | Report spam
Hallo zusammen,

Notebook ist Windows XP SP2
Windows 2003 Domàne
Benutzer ist Domànen Benutzer in lokalen profil

ich nutze eine Notebook das im in Normalfall an der Domàne angeschlossen ist.
Hin und wieder wird es aber auch Ausserhalb der Domaine über Wlan eingesetzt.
Wenn sich der Benutzer normal anmeldet und das Wlan einschaltet wird seine
Oberflàsche sehr langsam!!!
In der ergebinsanzeige wird under Anwendung der Fehler 1054 angezeigt.
Der Domàencontroller für das Computernetzwerk konnte nicht ermittelt werden
Die angegebene Domàne ist nicht vorhanden.

das Problem kann ich lösen wenn ich den Windows Client in den Netzewerk
Eigenschaften der Wlan karte deaktiervere.

aber der Benutzer soll das nicht umstellen bzw ativeren deaktiveren.
Gibt es eine Möglichkeit dies über eine Regel oder àhnliches zu automatisieren
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
03/11/2008 - 09:31 | Warnen spam
joerg schrieb:

Notebook ist Windows XP SP2
Windows 2003 Domàne
Benutzer ist Domànen Benutzer in lokalen profil

ich nutze eine Notebook das im in Normalfall an der Domàne angeschlossen ist.
Hin und wieder wird es aber auch Ausserhalb der Domaine über Wlan eingesetzt.
Wenn sich der Benutzer normal anmeldet und das Wlan einschaltet wird seine
Oberflàsche sehr langsam!!!



Hast Du statisch konfigurierte DNS-Server am Client? Oder irgendwelche
NW-Laufwerke, die noch verbunden sind?

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen