Ohne NVIDIA-Treiber kein Ruhezustand unter Windows XP

22/07/2008 - 13:22 von Peter Schleif | Report spam
f'up de.comp.hardware.graphik

VAIO-Notebook FE11M
NVIDIA GeForce 7400 Go
Windows XP (noch SP2)

Wegen einer der defekten Grafik-Karte musste ich die NVIDIA-Treiber
entfernen[1]. Die Karte làuft jetzt mit den WindowsXP-Standard-
Treibern. Auflösung geht nur bis 1024; aber bis zum Kauf eines neuen
Notebooks wird's reichen.

Allerdings geht weder Ruhezustand noch Standby. Im Abmelde-Dialog sind
die beiden Punkte nicht anwàhlbar und in den Energieoptionen fehlt die
Registerkarte Ruhezustand.

làsst sich das irgendwie wieder aktivieren?

Peter

[1] Die NVIDIA-Treiber kann ich nicht wieder installieren, weil der
Rechner dann alle 16 Sekunden für 4 Sekunden einfriert. Anschließend
noch für 2 Sekunden schwarzes Display. Auch auf einer anderen Windows-
Partition und auch am externen Monitor.
 

Lesen sie die antworten

#1 Joseph Terner
22/07/2008 - 13:40 | Warnen spam
Peter Schleif wrote:
Wegen einer der defekten Grafik-Karte musste ich die NVIDIA-Treiber
entfernen[1]. Die Karte làuft jetzt mit den WindowsXP-Standard-
Treibern. Auflösung geht nur bis 1024; aber bis zum Kauf eines neuen
Notebooks wird's reichen.

Allerdings geht weder Ruhezustand noch Standby. Im Abmelde-Dialog sind
die beiden Punkte nicht anwàhlbar und in den Energieoptionen fehlt die
Registerkarte Ruhezustand.

làsst sich das irgendwie wieder aktivieren?



Nein.

ciao, Joseph

Ähnliche fragen