Öko-Institut unterstützt Erneuerung der ROHS-Ausnahme für die Verwendung von Quantenpunkten auf Cadmiumselenid-Basis in Displays

07/06/2016 - 01:40 von Business Wire

Von der EU genehmigter Bericht bestätigt die überlegene Farbleistung und Energieeffizienz von Quantenpunkten auf Cadmiumselenid-Basis in Displays.

Das Öko-Institut hat bestätigt, dass derzeit keine Alternativlösungen auf dem Markt sind, die die Farbleistung und Energieeffizienz von Lösungen erreichen, die Quantenpunkte (QDs) auf Cadmiumselenid (CdSe)-Basis verwenden. Der ausführliche Bericht ist auf der RoHS-Ausnahmen-Website der Europäischen Kommission verfügbar. Der Berater der Kommission empfiehlt deshalb die Erneuerung der RoHS-Ausnahme, die die Verwendung von CdSe QDs bei Displays für einen Zeitraum von drei Jahren erlauben würde.

QD Vision freut sich über die Empfehlung des Öko-Institut zugunsten einer Erneuerung der RoHS-Ausnahme. Diese bedeutet für europäische Verbraucher und die Umwelt handfeste Vorteile:

  • Bessere Farbleistung: Mit CdSe QDs kommen Verbraucher in den Genuss von fast 50 Prozent mehr Farben als die meisten heutigen Fernsehgeräte und Bildschirme bieten. Dies ermöglicht innovativen Entwicklungen in mehreren Bereichen, darunter Unterhaltung, medizinische Diagnostik und E-Commerce. Dass die heute verfügbaren Indiumphosphid-QD-basierten Lösungen diese Leistung nicht erreichen, lässt sich mit Messungen nachweisen.
  • Verbesserte Energieeffizienz: Displays mit CdSe QDs verbrauchen mindestens 20 Prozent weniger Energie als andere, derzeit verfügbare Wide Color Gamut (WCG)-Technologie. Dies bedeutet eine mögliche Senkung des jährlichen CO2 -Ausstosses von 7 Mio. Tonne und jährliche Nettoeinsparungen in Höhe von 3 Mrd. Euro für europäische Verbraucher. Dieses messbare Ergebnis leistet einen Beitrag zu den Hauptzielen der EU in puncto Energieeffizienz.
  • Bessere Umweltverträglichkeit: Da mit fossilen Brennstoffen betrieben Elektrizitätswerke in großem Umfang zur Umweltbelastung durch Cadmium in der EU beitragen, würden die mithilfe von CdSe QD-Displays erzielten Energieeinsparungen zu einer Nettosenkung des freien Cadmiums in der Umwelt führen. Umgekehrt führte es zu einem Anstieg des freien Cadmiums, wenn die Verwendung von alternativen Materialien wie InP vorgeschrieben würde – ein Ergebnis, dass Chemsec als „einen bedauerlichen Ersatz“ bezeichnet hat.

Hinzu kommt, dass neben diesen wichtigen Beobachtungen CdSe QD-Lösungen durch die Möglichkeit einer wesentlich näheren Platzierung an der LED-Lichtquelle deutlich preisgünstiger sein können. Im Gegensatz dazu tolerieren InP-QD-Lösungen eine solche Bauweise nicht. Folglich werden alle oben beschriebenen Vorteile dem durchschnittlichen europäischen Verbraucher zur Verfügung stehen, wodurch sich die positiven Auswirkungen dieser Technologie für Unternehmen, die Umwelt und die Gesellschaft vervielfachen, bis eine ebenso leistungsstarke Alternative kommerziell zur Verfügung steht.

Der Bericht des Öko-Instituts kommt in vollem Umfang dem Wunsch des Parlaments nach, alle heute im Handel befindlichen legitimen Display-Technologe-Alternativen zu berücksichtigen. Die einzigen anderen QDs, die zurzeit auf dem Markt sind, bestehen den in der Richtlinie über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS-Richtlinie) geforderten Test der technischen Äquivalenz nicht.

Über QD Vision, Inc.

QD Vision, Inc. ist ein führendes Unternehmen für Quantenpunkttechnologie für QLED-Displays. Die Quantenpunkttechnologie ist eine erstklassige Alternative der nächsten Generation zu OLED-Displays und bietet eine außergewöhnliche Farbdarstellung bei einer äußerst wettbewerbsfähigen Kostenstruktur für LCD-Produkte. Die Color-IQ-Quantenpunkttechnologie von QD Vision stellt eine einmalige Lösung für optische Komponenten dar, welche in der Lage ist, der Display-Branche den gesamten erweiterten Farbraum („Full Gamut”) zu bieten. Das Unternehmen hat Finanzmittel von mehr als 100 Millionen US-Dollar bei branchenführenden Risikokapitalgesellschaften eingeworben. Es wurde 2004 gegründet und hat seinen Sitz in Lexington (Massachusetts).http://www.coloriq.com

COLOR IQ, QLED und QD VISION sind Marken von QD Vision, Inc. Die Marken COLOR IQ und QD VISION sind in einem oder mehreren Ländern eingetragen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medienkontakt:
QD Vision
Anna Negrini, Durchwahl: +32 2 213 13 34
Anna.Negrini@interelgroup.com


Source(s) : QD Vision, Inc.