Okular

10/10/2012 - 13:49 von Dieter Britz | Report spam
Wenn ich okular benutzte, in meinem Suse 12.1 System, bekomme
ich eine Beschwerde, nachdem es fertig ist und ich mit CRTL-q
wieder zurück zur console komme, zB

~> okular pdfs/numerical/Gaid2007.pdf
okular(5668)/kdeui (kdelibs) KXMLGUIClient::~KXMLGUIClient: 0x8162b44
deleted without having been removed from the factory first. This will
leak standalone popupmenus and could lead to crashes.

Was soll das heissen? Was muss ich tun um das du verhindern?
Dieter Britz
 

Lesen sie die antworten

#1 Reinhard Tchorz
10/10/2012 - 14:36 | Warnen spam
Am 10.10.2012 13:49, schrieb Dieter Britz:
Wenn ich okular benutzte, in meinem Suse 12.1 System, bekomme
ich eine Beschwerde, nachdem es fertig ist und ich mit CRTL-q
wieder zurück zur console komme, zB

~> okular pdfs/numerical/Gaid2007.pdf
okular(5668)/kdeui (kdelibs) KXMLGUIClient::~KXMLGUIClient: 0x8162b44
deleted without having been removed from the factory first. This will
leak standalone popupmenus and could lead to crashes.

Was soll das heissen? Was muss ich tun um das du verhindern?



Da wird ein Fenster zerstört obwohl es noch in einer Fensterliste
geführt wird. Dies könnte zu Problemen führen.
Da dies aber beim Beenden auftritt, ist dies nicht weiter tragisch.

Da hat der Programmierer eben geschlampt. Ändern kannst Du daran nichts.
Unter KDE 4.9.2 und Okular 0.15.2 kommen übrigens keinerlei Meldungen.

MfG
Reinhard

Gentoo Kernel 3.5.3 X-Server 1.12.2 KDE 4.9.2
Asus M2A-VM AMD Athlon X2 4450e Nvidia 7300LE

Ähnliche fragen