OL/Word 2003: Plugin fuer Serienmails gesucht/Frage zu Excelsheets als Quelle

03/04/2008 - 22:49 von Sebastian Stephenson | Report spam
x-posting an mpdo+w, bitte f'up je nach Antwort setzen

Hallo,

bislang waren wir auf der Suche nach einem passenden Plugin für das Aussenden
von Serienmails erfolglos, in der Firma wird ein Exchange-Server betrieben.

Das Tool sollte folgendes können:
- Attachments ans Serienmail anhàngen
- ein anderes Absenderkonto und einen anderen Alias dieses Accounts anstelle des einstellen können, mit dem man grad Standardmàßig
angemeldet ist (Voraussetzung natürlich, diese Rechte sind im Exchange-Account vorhanden)

Vor allem der zweite Punkt war bisher das KO-Kriterium für alle Plugins, die wir gefunden und teilw. getestet haben.

Eine zweite Frage hàtte ich zu Excel als Quelle für Serienbriefe:
wir haben einen großen Verteiler in einem Exceldokument, der thematisch in ca. 15 Untergruppen unterteilt ist, das ist mit
verschiedenen Tabellenblàttern innerhalb des Dokuments realisiert.
Wenn wir 9 der 15 Untergruppen anschreiben wollen, sind immer 9 Serienmail-Aussendungen notwendig, da man im Word nicht mehrere
Tabellenblàtter gleichzeitig anwàhlen kann (mit STRG+KLick lassen sich auf jeden Fall nicht mehrere aktivieren). Hat dafür jemand
eine Lösung?

Danke und Gruß

Sebastian
 

Lesen sie die antworten

#1 Schorsch
04/04/2008 - 09:49 | Warnen spam
Hallo Sebastian,

Sebastian Stephenson schrieb:

Eine zweite Frage hàtte ich zu Excel als Quelle für Serienbriefe:
wir haben einen großen Verteiler in einem Exceldokument, der thematisch
in ca. 15 Untergruppen unterteilt ist, das ist mit verschiedenen
Tabellenblàttern innerhalb des Dokuments realisiert.
Wenn wir 9 der 15 Untergruppen anschreiben wollen, sind immer 9
Serienmail-Aussendungen notwendig, da man im Word nicht mehrere
Tabellenblàtter gleichzeitig anwàhlen kann (mit STRG+KLick lassen sich
auf jeden Fall nicht mehrere aktivieren). Hat dafür jemand eine Lösung?



da scheint mir der Grundfehler in der Datenhaltung zu liegen.
Ihr solltet überlegen, ob Ihr nicht alle Adressen in einer Liste führt
und die Untergruppenzugehörigkeit in einem extra Feld markiert.
Die Untergruppen können sehr leicht mit Auto-Filter oder mit
Pivot-Tabelle wieder sichtbar gemacht werden.
Un dvon Word aus können sie über eine Abfrage auch selektiv angesteuert
werden.

Gruß
Schorsch

Ähnliche fragen