OL2003: Kalendereintraege fehlen bis auf Serientermine

01/07/2009 - 23:38 von Bernd Leutenecker | Report spam
Hallo!

Ein User hat ein erhebliches Problem gemeldet:
Wir nutzen IMAP fuer den Mailabruf und -versand
mit Outlook 2003 unter Windows XP pro, so dass
Kalender- und Kontaktdaten sich in einer lokalen
Pst-Datei befinden, welche nicht gesichert wird.
(Versuche, diese Datei auf dem Netzwerk abzulegen,
hatten zu Problemen gefuehrt, weshalb dieser
(Standard-) Weg gewaehlt wurde.)

Nun jedoch meldet ein User, dass all seine
Kalendereintraege fehlen wuerde - bis auf seine
Serienelement darin.
Wie koennte so etwas geschehen sein, kann es
evtl. noch eine Rettungsmoeglichkeit geben (das
ist natuerlich das Anliegen des users) bzw. wie
koennte dies kuenftig verhindert werden?
(MAPI ist nicht fuer die Mehrzahl der User
vorgesehen; es soll grundsaetzlich bei IMAP
bleiben. Das Backup-Tool von MS hatten wir
einige Zeit im Einsatz, nach vielen Prolemen
damit aber wieder entfernt.)

Danke!

Bernd Leutenecker
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Logies
02/07/2009 - 10:30 | Warnen spam
On Wed, 1 Jul 2009 23:38:22 +0200, "Bernd Leutenecker"
wrote:


Ein User hat ein erhebliches Problem gemeldet:
Wir nutzen IMAP fuer den Mailabruf und -versand
mit Outlook 2003 unter Windows XP pro, so dass
Kalender- und Kontaktdaten sich in einer lokalen
Pst-Datei befinden, welche nicht gesichert wird.
(Versuche, diese Datei auf dem Netzwerk abzulegen,
hatten zu Problemen gefuehrt, weshalb dieser
(Standard-) Weg gewaehlt wurde.)



Der Standardweg soll sein, bei Problemen mit dem Backup auf Backups
gànzlich zu verzichten? Sehr lustig.

Die PST-Datei ist eine Datei wie jede andere, die sich problemlos
kopieren làßt, wenn sie wieder freigegeben ist, was nicht immer zu
funktionieren scheint.
Meine Lösung: Nachts startet der Rechner automatisch neu, dann werden
die Dateien automatisch kopiert.

Grüße

M.

Ähnliche fragen