[OL2010] Wie lese ich eine winmail.dat

11/04/2014 - 16:58 von Norbert Hahn | Report spam
Hallo,

ich habe von einem àlteren Outlook eine E-Mail einem Anhang mit dem
Namen winmail.dat bekommen, die u.a. ein PDF enthalten soll. OL2010
will die Datei zunàchst abspeichern, findet dann aber kein Programm,
um sie zu öffnen.
Im Internet habe ich diverse Programme gefunden, die vorgeben winmail.dat
öffnen zu können, tatsàchlich aber nur Müll auf dem Rechner installieren.
Auch ein Plugin namens fetun für Netscape unter Windows 95 habe ich
gefunden.
In der KB von MS habe ich nur Hinweise an die Benutzer von OL gefunden,
wie man die Erzeugung von winmail.dat verhindern kann. Das hilft mir
aber nicht. Die E-Mail kann nicht neu erstellt werden und der Absender
kann auch sein OL nicht veràndern.

Was tun?
Norbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Erkens
22/04/2014 - 14:31 | Warnen spam
Am 2014-04-11 16:58, schrieb Norbert Hahn:

ich habe von einem àlteren Outlook eine E-Mail einem Anhang mit dem
Namen winmail.dat bekommen, die u.a. ein PDF enthalten soll. OL2010
will die Datei zunàchst abspeichern, findet dann aber kein Programm,
um sie zu öffnen.



Och ... nu kann Microsoft seinen eigenen Müll nicht mehr handhaben? ;-)

Auch ein Plugin namens fetun für Netscape unter Windows 95 habe ich
gefunden.



Das ist kein Plugin ... schlicht ein Entpacker für das Format TNef (in
dem deine WINMAIL.DAT verfasst ist). Den kannst du auch so benutzen.

Speicher die Datei und die FENTUNE.EXE in einem leeren Verzeichnis ab
und ruf im DOS-Fenster (CMD) in diesem Verzeichnis FENTUNE WINMAIL.DAT
auf. Anschließend solltest du die enthaltene/n Datei/en in dem
Verzeichnis zu finden sein.

Ob Fentun allerdings unter einem Win7 noch funktioniert, weiß ich nicht.

vg Olaf

********************* OLAF ERKENS **********************
IRC:FJ@#RRR http://wiso.wiso.tu-dortmund.de/~FJ
FJR1300 RP04 BJ01 120Mm -> Thors Hammer grr#48/rrr#25

Ähnliche fragen