Olea Medical erhält FDA-Zulassung für Olea Sphere 3.0

21/03/2016 - 12:00 von Business Wire
Olea Medical erhält FDA-Zulassung für Olea Sphere 3.0

21. März 2016: Olea Medical, ein Anbieter fortschrittlicher Nachbearbeitungslösungen für MR- und CT-Perfusionsaufnahmen, kündigt die FDA-Zulassung des Unternehmenssoftwarepakets für medizinische Bildgebung Olea Sphere® 3.0 in den USA an.

Olea Sphere® ist ein Bildverarbeitungssoftwarepaket für Bildarchivierung, Nachbearbeitung und Kommunikation. Es hilft bei der anbieterübergreifenden Standardisierung von Visualisierungs- und Analysefunktionen funktioneller und dynamischer Bildverarbeitungsdatensätze, die über MRT und CT erfasst wurden. Es ermöglicht eine innovative Bildanzeige, -analyse und -verarbeitung komplexester MR-Sequenzen sowie eine Längsschnittanalyse zu mehreren Zeitpunkten. Olea Sphere® ist konform zum DICOM-Standard und zu Windows®- oder Linux®-Betriebssystemen. Olea Sphere® lässt sich auf jeder handelsüblichen Standard-Workstation ausführen oder über Thin Deployment nutzen. Es sorgt durch einen automatischen Abmeldemodus, vollständige Konnektivität und Kompatibilität zu LDAP und Microsoft Active Directory für die Nachverfolgbarkeit von Patientendaten.

Nach der FDA-Zulassung sollen neue fortschrittliche Nachbearbeitungsmodule in den Bereichen IVIM (Intravoxel Incoherent Motion), Metabolisch und Relaxometrie auf dem US-Markt eingeführt werden. Mit dieser Zulassung wird Olea Medical zum ersten Hersteller, der eine fortschrittliche Nachbearbeitung für IVIM-Aufnahmen unter Verwendung der proprietären bayesschen Methode bietet. Die IVIM MRT ist eine leistungsstarke Funktion der Diffusions-MRT, die eine nicht-invasive Bewertung der Mikrodurchblutung des Gewebes ohne Einsatz von Kontrastmitteln ermöglicht.

„Die FDA-Zulassung dieser neuen Version von Olea Sphere®, die neue fortschrittliche Nachbearbeitungsmodule umfasst, bestätigt unsere Innovationsfähigkeit. Wir sind sehr stolz darauf, diese neuen Entwicklungen auf einem äußerst anspruchsvollen Markt einführen zu können. Wir glauben, dass derartige neue Optionen einen erheblichen Mehrwert für den Klinikalltag bergen und Patienten weltweit höchsten Nutzen bringen“, sagt Fayçal Djeridane, President und CEO von Olea Medical.

Professor Denis Le Bihan, Universität Kyoto: „Ich bin begeistert zu erleben, dass die IVIM MRT 30 Jahre nach ihrer Erfindung nun für die klinische Anwendung zur Verfügung steht. Das ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Diffusions-MRT, durch den sie verstärkt für viele Patienten genutzt werden kann. Ich bin Olea besonders dankbar dafür, das möglich gemacht zu haben, und auch stolz, diesbezüglich mit den Mitarbeitern von Olea zusammenzuarbeiten.“

Über Olea Medical: Olea Medical®, ein Unternehmen der Toshiba Medical Systems Group und Anbieter fortschrittlicher Nachbearbeitungslösungen für MR- und CT-Perfusionsaufnahmen, entwirft und vermarktet eine Suite innovativer medizinischer Bildgebungsanwendungen, Olea Sphere®, durch die die Bewertung von diagnostischen Prozessen und Nachverfolgung deutlich verbessert wird. Das Unternehmen hat durch die Nutzbarmachung modernster Technologie und Partnerschaften mit führenden Institutionen auf der ganzen Welt eine starke Glaubwürdigkeit aufgebaut. Mit proprietären bayesschen Algorithmen und Optimierungsmethoden für die medizinische Bildgebung ist Olea Medical® heute anerkannter Marktführer bei der standardisierten, anbieterneutralen, fortschrittlichen quantitativen und qualitativen MR-Bildnachbearbeitung. Die Nachbearbeitungslösungen von Olea Medical® decken sowohl morphologische als auch funktionelle Bildgebung ab und integrieren komplexe Mathematik in den Klinikalltag, um einen einfachen Zugriff auf präzise und solide Biomarker und somit eine bessere Diagnosesicherheit und Bewertung der Behandlungsreaktion zu ermöglichen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.olea-medical.com

Über Toshiba Medical Systems Corporation
Toshiba Medical Systems Corporation ist ein weltweit führender Anbieter von bildgebenden Systemen und umfassenden medizinischen Lösungen in der medizinischen Diagnostik wie CT-, Röntgen- und Gefäß-, Ultraschall-, Nuklearmedizin- und MRT-Systemen sowie Informationssystemen für medizinische Einrichtungen. Toshiba Medical Systems Corporation bietet seit mehr als 80 Jahren medizinische Produkte an. Besuchen Sie die Website der Toshiba Medical Systems Corporation unter www.toshibamedicalsystems.com.

Olea Medical und Olea Sphere sind Marken der Olea Medical SA.
Windows ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.
Linux ist eine eingetragene Marke von Linus Torvalds in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Pressekontakt:
Anca Mitulescu: +33 (0) 4 42 71 24 20
VP Clinical Affairs & Marketing
Olea Medical
anca.mitulescu@olea-medical.com


Source(s) : Olea Medical

Schreiben Sie einen Kommentar