Ölpest- Leckeinhausung vereist

09/05/2010 - 14:42 von Klaus Siemer | Report spam
Hallo,
die Leckeinhausung im Golf von Mexiko soll wegen Vereisung der Ablassöffnung
gescheitert sein. Eis in 1500 m Tiefe halte ich für unwarscheinlich da
Wasser doch bei 4°C die grösste Dichte hat und zudem der Gefrierpunkt von
Wasser bei höherem Druck sinkt.
Bei 150 Bar ist das eventuell anders, werden uns da Màrchen erzàhlt?
tia
Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Korn
09/05/2010 - 15:05 | Warnen spam
Am 09.05.2010 14:42:11 schrieb Klaus Siemer:

die Leckeinhausung im Golf von Mexiko soll wegen Vereisung der Ablassöffnung
gescheitert sein. Eis in 1500 m Tiefe halte ich für unwarscheinlich da



in den Medien steht nihts von vereisung, sondern lediglich Kristallbildung
aus dem ÖL-Wasser-Gemisch.

über die exakte Chemie dazu bibn ich nicht informiert es klingt aber nicht
nach Wassereis.


cu |_|
|olger

Ähnliche fragen