Omrons Tischtennis-Roboter FORPHEUS wird als „Erster lehrender Tischtennis-Roboter“ ins Guinness-Buch der Rekorde® aufgenommen

09/09/2016 - 07:55 von Business Wire
Omrons Tischtennis-Roboter FORPHEUS wird als „Erster lehrender Tischtennis-Roboter“ ins Guinness-Buch der Rekorde® aufgenommen
Omrons Tischtennis-Roboter FORPHEUS wird als „Erster lehrender Tischtennis-Roboter“ ins Guinness-Buch der Rekorde® aufgenommen

Die Omron Corporation (TOKYO:6645) (Hauptsitz: Kyoto; Präsident & CEO: Yoshihito Yamada) gab bekannt, dass der Tischtennis-Roboter FORPHEUS, der zunächst 2013 als Symbol für Omrons technisches Know-how konzipiert und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt wurde, als „erster lehrender Tischtennis-Roboter“ ins Guinness-Buch der Rekorde® aufgenommen wurde.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160909005183/de/

Omron's table tennis robot FORPHEUS certified by Guinness World Records(R) as the world's "first rob ...

Omron's table tennis robot FORPHEUS certified by Guinness World Records(R) as the world's "first robot table tennis tutor" (Photo: Business Wire)

Bei der „CEATEC JAPAN 2015“ im Oktober 2015 hatte Omron den FORPHEUS ausgestellt, um Technologie zu präsentieren, die „die Fähigkeiten der Menschen hervorbringt“. Am 6. Januar 2016 wurde der FORPHEUS als „erster lehrender Tischtennis-Roboter“ als Guinness-Weltrekord anerkannt. In der Ausgabe des Guinness-Buchs der Rekorde, die 2017 erscheint, wird er folgendermaßen beschrieben: „Im Oktober 2015 stellte das japanische Unternehmen Omron Corporation einen Tischtennis-Roboter mit einem Sensor vor, der die Position seines Gegners und die Bewegung des Balls 80 Mal pro Sekunde misst, die Flugbahn des Balls vorhersagen und den Ball zurückschlagen sowie den Landepunkt des Balls planen kann.“

  • Kommentar von Guinness World Records zu der Anerkennung

Guinness World Records Japan Co., Ltd. Der Projektleiter von Takumi Nippon, Vihag Kulshrestha, sagte: „Guinness World Records Japan hat 2014 ein Projekt mit dem Namen Takumi Nippon ins Leben gerufen, das durch die Guinness-Weltrekorde Japans großartige Technologie in die Welt hinausgetragen hat. Der Weltrekord des FORPHEUS, dessen Entwicklung durch die technischen Fähigkeiten der Omron Corporation möglich wurde, als „erster lehrender Tischtennis-Roboter“ der Welt ist zugleich ein Rekord für das Projekt Takumi Nippon. Ich freue mich sehr, dass ich Menschen auf der ganzen Welt Japans fantastische Kunstfertigkeit vermitteln kann.“

  • Über Guinness World Records

Guinness World Records (Das Guinness-Buch der Rekorde), herausgegeben vom Unternehmen GWR, das weltweit Rekorde begutachtet, ist eine der bekanntesten jährlichen Publikationen.

In den etwa 60 Jahren seit der Veröffentlichung der Erstausgabe 1955 ist jedes Jahr eine neue Ausgabe erschienen, die Weltrekorde in zahlreichen Bereichen anerkennt – so hat das Werk seinen Ruf und seine Beliebtheit als „Bilderbuch der Weltrekorde“ erworben.

* Guinness World Records® ist eine eingetragene Marke von Guinness World Records Limited.

  • Über den FORPHEUS

Das Unternehmen Omron entwickelte den Tischtennis-Roboter FORPHEUS als erlebnisbasierte Demonstration seiner Vision einer Evolution der Beziehung zwischen Mensch und Maschine. Omrons Bestreben besteht darin, Technologien zu entwickeln, die zu einer reicheren Gesellschaft beitragen. Es geht dem Unternehmen darum, eine Zukunft der optimalen „Harmonie“ zwischen Menschen und Maschinen zu schaffen, in der die Maschinen nicht mehr nur mit den von Menschen gesetzten Zielen „kooperieren“, sondern sie dabei unterstützen, Entscheidungen für ein kreativeres Leben zu treffen.

  • Über den Namen „FORPHEUS“

Der Name FORPHEUS (ein Akronym für „Omrons Roboter-Technologie der Zukunft für die Erkundung der Möglichkeit einer harmonisierten Automatisierung mit der Sinic-Theorie“) ist Ausdruck für Omrons einzigartige Roboter-Technologie, die auf der SINIC-Theorie basiert – Omrons firmeneigener Theorie für die Vorhersage zukünftiger Entwicklungen. FORPHEUS steht zugleich für „Für (gerichtet an) Orpheus“* (der in der griechischen Mythologie ein legendärer Musiker und Dichter war sowie ein Prophet, der sinnbildlich für die menschliche Kreativität stand) und manifestiert so die Orientierung des Unternehmens Omron in Richtung menschlicher Kreativität.

  • Bisherige Aktivitäten

8. Oktober 2013

    Erste öffentliche Vorstellung bei der privaten Messe Omron Total Fair 2013 in Peking, China. Präsentation der Zukunftsvision von Omron: „Eine neue Beziehung zwischen Mensch und Maschine: Zusammenarbeit“.

7. Oktober 2014

Erste Vorstellung des Unternehmens Omron mit einem Stand bei der CEATEC JAPAN 2014 auf dem Gelände der Makuhari Messe in der Präfektur Chiba.

9. Oktober 2014

Auszeichnung mit dem Grand Prix CEATEC INNOVATION AWARD, ausgewählt von Mitgliedern der US-Presse.

3. Dezember 2014

Erste Vorstellung in Indonesien bei der Omron Total Fair Indonesia in Jakarta.

24. Juni 2015

Erste Vorstellung in Thailand bei der Omron Total Fair Thailand in Bangkok.

6. Oktober 2015

Start eines Preisausschreibens für die Auswahl eines Namens für den Tischtennis-Roboter.

7. Oktober 2015

Teilnahme an der CEATEC JAPAN 2015 und Präsentation der Zukunftsvision von Omron: „Maschinen verbessern die Fähigkeiten des Menschen: Harmonie“ – mit dem Tischtennis-Roboter am Stand von Omron.

1. Dezember 2015

Aus 2.445 Einsendungen bei dem Preisausschreiben Auswahl von FORPHEUS als Name für den Tischtennis-Roboter.

2. Dezember 2015

Teilnahme an der System Control Fair 2015 auf dem Gelände Tokyo Big Sight am Stand von Omron.

6. Januar 2016

Anerkennung als „Erster lehrender Tischtennis-Roboter“ durch Guinness World Records.

13. Februar 2016

Erste Vorstellung in Indien am Stand von Omron bei der ELECRAMA 2016 in Bangalore.

24. April 2016

Erste Vorstellung in Deutschland am Stand von Omron bei der HANNOVER MESSE 2016.

8. September 2016

Aufnahme in das Guinness-Buch der Rekorde 2017.
 
  • Über die OMRON Corporation

Die OMRON Corporation ist weltweit führend im Bereich Automatisierung, basierend auf der zentralen Sensoren- und Steuerungstechnologie. OMRONs Geschäftsbereiche decken ein breites Spektrum von Industrieautomation und elektronischen Komponenten bis hin zu elektronischen Komponenten für Automobile, sozialen Infrastruktursystemen, Medizintechnik und Umweltschutzlösungen ab. Das 1933 gegründete Unternehmen OMRON hat weltweit über 39.000 Mitarbeiter und stellt in über 110 Ländern und Regionen Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung. Im Bereich der Industrieautomation unterstützt OMRON Herstellungsinnovation durch die Bereitstellung von fortschrittlichen Automatisierungstechnologien und -produkten sowie eines umfassenden Kundensupports – um zu einer besseren Gesellschaft beizutragen. Weitere Informationen über OMRON finden Sie unter http://www.omron.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Omron Corporation Corporate Communications Department
Kazunori Yasui, +81-75-344-7175
kazunori_yasui@omron.co.jp


Source(s) : Omron Corporation