OO 3.4 Base + Thunderbird Adressen: Gruppierung spielt verrückt

06/07/2012 - 16:50 von joerg spoettl | Report spam
Hallo,

System Win 7, openoffice 3.4

Ich verwende OO in Verbindung mit dem thunderbird Adressbuch um eine
projektweise Beteiligtenliste zu erstellen. Dazu habe ich den die Felder
"benutzerdef. 1" und "benutzerdef. 2" mit einer Gruppenzugehörigkeit (1)
und einer Gewerkebezeichnung(2) gefüllt. Bei (1) gibt es 5 verschiedene
Eintràge, (2) ist relativ variabel.

Dann lege ich im Adressbuch eine neue Liste an und ordne dieser Liste
die Kontakte zu. In base werden diese Listen wie eigene tabellen
gehandhabt und ich gruppiere im Bericht die Daten nach (1). Bei früheren
Projekten kein Problem.

Beim jetzt angelegten Projekt spielt allerdings die Gruppierung
vollkommen verrückt. Nicht nur, dass nicht aufsteigend nach Gruppierung
sortiert wird (E vor C vor A vor B), sondern es werden auch die
Gruppierungen aufgeteilt (Teildaten E vor Teildaten C vor Teildaten E
vor Teildaten A vor Teildaten E usw.). Ein Muster ist nicht erkennbar.

Eine Reparaturinstallation hat nicht geholfen, ein alter Bericht eines
früheren Projekt funktioniert aber immer noch wie er soll ( A vor B vor
C etc. und jeweils darunter die Kontakte).

Hat das jemand schon mal gehabt oder weiss einen "Schalter"?

Praktisch wàre ja, wenn ich bei einem bestehenden Bericht nur die
Datenquelle austauschen könnte, das geht aber auch nicht, weshalb ich
immer einen neuen Bericht anlegen muss? Geht _das_ "irgendwie"?

Danke für die Hilfe im voraus.
Lg, joerg.
 

Lesen sie die antworten

#1 joerg spoettl
06/07/2012 - 17:05 | Warnen spam
Am 06.07.2012 16:50, schrieb joerg spoettl:
[...]



Gelöst: die Gruppierung alleine reicht nicht aus offensichtlich, man
muss bei der Sortierung nochmals das erste Kriterium (in dem Fall eben
die Gruppierung obwohl schon angeführt und ausgegraut) als Sortieroption
angeben. Ist zwar unlogisch und entspricht nicht der Logik, aber so isses.

Cheers, joerg.

Ähnliche fragen