OO Unterschied im Programmaufruf.

16/06/2008 - 13:43 von Martin Freiberg | Report spam
Hallo,

Nur aus reiner Neugierde:

Worin besteht der Unterscheid ob man nun z.B. den OO Writer
über oowriter oder über ooffice -writer %U aufruft?
(Und analog dazu oocalc.) Oder ist das egal?

Bei ersterem rufe ich den writer direkt auf, wàhrend ooffice
ja wohl nur ein "Startprogramm" und Verwaltung dazu dazu ist.

ooffice ohne Parameter tut garnichts - zumindest wen ein z.B.
der writer schon làuft.

Aber funktionell oder so, gibt es da irgend welche Vor- oder
Nachteile?

Gruß
Martin


PS: Hier OO unter Linux.
Hut ab vor allen Programmierern, die OO verwirklicht haben.
 

Lesen sie die antworten

#1 Eike Rathke
21/06/2008 - 14:44 | Warnen spam
* Martin Freiberg, 2008-06-16 11:43 UTC:
Worin besteht der Unterscheid ob man nun z.B. den OO Writer
über oowriter oder über ooffice -writer %U aufruft?
(Und analog dazu oocalc.) Oder ist das egal?



Voellig egal. Sowohl ooffice als auch oowriter sind symbolic links auf
das openoffice script. Beide Varianten fuehren das script soffice mit
Option -writer aus, das dann soffice.bin entsprechend startet.

Eike

PGP/OpenPGP/GnuPG encrypted mail preferred in all private communication.
Key ID: 0x293C05FD - 997A 4C60 CE41 0149 0DB3 9E96 2F1A D073 293C 05FD

Ähnliche fragen