OO2.3: Formulardesign in Base

01/10/2007 - 14:24 von Judith Baltsar | Report spam
Hallo allerseits,
ich habe gerade gemerkt, dass OO jetzt eine eigene schlanke Datenbank
an Bord hat (mit dem Schwerlaster Adabas hab ich damals das Interesse
verloren) und jetzt will ich mal wieder einen Versuch starten.

Meine Frage: ist es eigentlich mit OO-Bordmitteln möglich ein Formular
zu entwerfen, das Listen- und Formularansicht kombiniert? Soll
heissen: ein (Master-)Formular, links eine Liste mit allen verfügbaren
Datensàtzen, rechts ein übliches Formular mit Feldern, die auf einen
links durch Anklicken ausgewàhlten Datensatz springen. Ergànzend wàre
fein, wenn man zur Liste links eine Art Schnellfilter basteln könnte:
ein Eingabefeld für den Suchbegriff, ein Drop-down-Feld für die
Feldauswahl.

Ist sowas mit OpenOffice möglich? Gibt's irgendwo Anleitungen oder
Beispiel-datenbanken, die sowas realisieren oder muss man da doch zu
professionelleren Werkzeugem greifen?

Schönen Dank schon mal
Judith
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Kohaupt
01/10/2007 - 19:25 | Warnen spam
Judith Baltsar schrieb:

Meine Frage: ist es eigentlich mit OO-Bordmitteln möglich ein Formular
zu entwerfen, das Listen- und Formularansicht kombiniert? Soll
heissen: ein (Master-)Formular, links eine Liste mit allen verfügbaren
Datensàtzen, rechts ein übliches Formular mit Feldern, die auf einen
links durch Anklicken ausgewàhlten Datensatz springen.



Ja das funktioniert, lege ein Tabellenkontrollfeld an und rechts davon
noch mal alle Felder.


Ergànzend wàre
fein, wenn man zur Liste links eine Art Schnellfilter basteln könnte:
ein Eingabefeld für den Suchbegriff, ein Drop-down-Feld für die
Feldauswahl.



Schau dir dazu am besten mal den Filter in der Symbolleiste an, evtl.
reicht das ja schon aus.


oder muss man da doch zu
professionelleren Werkzeugem greifen?



Für mich ist OOo sehr wohl Professionell, sofern man versteht damit um
zu gehen. Was verstehst du unter Professionelleren Werkzeugen?


Viele grüße von Volker aus dem Windows freien Büro.

PC 1 : Linux Opensuse 10.2
PC 2 : Linux Opensuse 10.2
Server: Linux Opensuse 10.2 ohne X

Ähnliche fragen