OOo 2.4.1 (unter Ubuntu 8.04): "unsichtbare Einstellungen" bei Formatvorlagen?

22/11/2009 - 20:33 von Rainer | Report spam
Hallo zusammen,

der Übergang von SO52 unter Windows zu OOo2.4.1 unter Ubuntu gestaltet
sich quàlend, weil OOo sich in verschiedensten Zusammenhàngen anders
verhàlt, als SO und ich nicht weiß, wie ich OOo dazu bewege, meine
Wünsche umzusetzen. Eines der vielen Probleme habe ich im Thread "Datei
in html-Dokument einfügen funktioniert nicht" beschrieben, ein anderes
jetzt:

Ich erstelle eine eigene Vorlage auf Grundlage eines Textdokumentes.
Sie enthàlt einen ersten ausformulierten Absatz. Der Cursor wird an den
Beginn des zweiten Absatzes positioniert, damit es bei einem neu zu
erstellenden Textdokumentes gleich hier mit der Tipperei losgehen kann.
Nach dem Abspeichern der Vorlage will ich ein neues Textdokument auf
Grundlage dieser Vorlage erstellen. Hier finde ich den Cursor am
Seitenanfang - am Beginn des ersten Absatzes - und nicht dort, wo ich
ihn platziert habe. Öffne ich die Vorlage selbst (Dokumentvorlage ->
verwalten - bearbeiten), befindet er sich korrekt am Beginn des 2.
Absatzes.

Ähnliches Problem bei einer html-Vorlage: Am Seitenbeginn befindet sich
eine Leerzeile, und der Cursor am Beginn der 2. Zeile, weil bei der
Arbeit in neu zu erstellenden html-Seiten genau hier jeweils eine Datei
eingefügt werden soll. Will ich eine Seite auf Grundlage dieser Vorlage
erstellen, sind Leerzeile und (definierte) Cursorposition weg und der
Cursor blinkt mir am Beginn der Seite / der ersten Zeile entgegen.

Habe viel gesucht, bin aber nicht hinter dieses Verhalten gekommen.
SO52 speichert die Vorlage exakt so ab, wie erstellt, und neue
Dokumente werden angelegt, wie in der Vorlage definiert.

Weiß jemand Nàheres?

Viele Grüße

Rainer
*********************************************

Nachrichten für mich persönlich bitte an

spots4as~gmx.de (Tilde durch das at-Zeichen ersetzen).

Mails an die Absenderadresse werden automatisch gelöscht
 

Lesen sie die antworten

#1 Josef Latt
23/11/2009 - 00:14 | Warnen spam
Hi,

Rainer schrieb:
Hallo zusammen,

der Übergang von SO52 unter Windows zu OOo2.4.1 unter Ubuntu gestaltet
sich quàlend, weil OOo sich in verschiedensten Zusammenhàngen anders
verhàlt, als SO und ich nicht weiß, wie ich OOo dazu bewege, meine
Wünsche umzusetzen. Eines der vielen Probleme habe ich im Thread "Datei
in html-Dokument einfügen funktioniert nicht" beschrieben, ein anderes
jetzt:

Ich erstelle eine eigene Vorlage auf Grundlage eines Textdokumentes.
Sie enthàlt einen ersten ausformulierten Absatz. Der Cursor wird an den
Beginn des zweiten Absatzes positioniert, damit es bei einem neu zu
erstellenden Textdokumentes gleich hier mit der Tipperei losgehen kann.
Nach dem Abspeichern der Vorlage will ich ein neues Textdokument auf
Grundlage dieser Vorlage erstellen. Hier finde ich den Cursor am
Seitenanfang - am Beginn des ersten Absatzes - und nicht dort, wo ich
ihn platziert habe. Öffne ich die Vorlage selbst (Dokumentvorlage ->
verwalten - bearbeiten), befindet er sich korrekt am Beginn des 2.
Absatzes.

Ähnliches Problem bei einer html-Vorlage: Am Seitenbeginn befindet sich
eine Leerzeile, und der Cursor am Beginn der 2. Zeile, weil bei der
Arbeit in neu zu erstellenden html-Seiten genau hier jeweils eine Datei
eingefügt werden soll. Will ich eine Seite auf Grundlage dieser Vorlage
erstellen, sind Leerzeile und (definierte) Cursorposition weg und der
Cursor blinkt mir am Beginn der Seite / der ersten Zeile entgegen.

Habe viel gesucht, bin aber nicht hinter dieses Verhalten gekommen.
SO52 speichert die Vorlage exakt so ab, wie erstellt, und neue
Dokumente werden angelegt, wie in der Vorlage definiert.



Wenn 'Benutzerdaten verwenden' aktiviert ist (Menü Datei-Eigenschaften)
sollte es funktionieren. Wahrscheinlich müssen dann auch Benutzerdaten
unter Extras-Optionen eingetragen sein.

Gruß
Josef

Ähnliche fragen