[OOo 3.2] kommt erneut nicht in die Firma

16/03/2010 - 19:32 von Arne Bartels | Report spam
Nach langer Zeit haben wir mal die neue OOo 3.2 getestet, und wie auch
die Vorgàngerversion ist sie an einer einfachen Sache gescheitert:
an den Backups.

Alle Backups werden in einem anzugebenden Pfad in genau einem
Verzeichnis gespeichert.
Alle Backups erhalten die Endung .bak ohne Wahlmöglichkeit.
Egal ob das Original eine .odt oder .ods ist, sie alle landen im
gleichen Verzeichnis, und bei Namensgleichheit wird eine vorhandene
Datei ohne Rückfrage überschrieben.

Jeder bessere Editor bietet doppelte Dateiendungen wie .odt.bak.

Das die Backupdatei nicht im Verzeichnis der Originaldatei gespeichert
werden kann, macht das Ganze noch schlimmer.

OOo-Spezies wollen das als Sicherheitsmerkmal betrachtet wissen.
Na denn, OOo - Out Of Order.

Arne
 

Lesen sie die antworten

#1 Josef Latt
16/03/2010 - 20:34 | Warnen spam
Hi,

Am 16.03.2010 19:32, schrieb Arne Bartels:
Nach langer Zeit haben wir mal die neue OOo 3.2 getestet, und wie auch
die Vorgàngerversion ist sie an einer einfachen Sache gescheitert:
an den Backups.

Alle Backups werden in einem anzugebenden Pfad in genau einem
Verzeichnis gespeichert.
Alle Backups erhalten die Endung .bak ohne Wahlmöglichkeit.
Egal ob das Original eine .odt oder .ods ist, sie alle landen im
gleichen Verzeichnis, und bei Namensgleichheit wird eine vorhandene
Datei ohne Rückfrage überschrieben.

Jeder bessere Editor bietet doppelte Dateiendungen wie .odt.bak.

Das die Backupdatei nicht im Verzeichnis der Originaldatei gespeichert
werden kann, macht das Ganze noch schlimmer.

OOo-Spezies wollen das als Sicherheitsmerkmal betrachtet wissen.
Na denn, OOo - Out Of Order.



Diese Funktion, die ich nicht nutze, stellt mit Sicherheit keine
Backuplösung insbesondere für eine Firma dar, heißt ja auch nur
Sicherungskopie. Es gibt da genügend geeignetere Software.
Das Problem könnte man durch eindeutige Dateinamen umgehen.
Dein Hinweis bezüglich der Endung ist nachvollziehbar. Eine Änderung
wàre auf keinen Fall ein Fehler.

Schreib also einen Issue.

Gruß
Josef

Ähnliche fragen