[OOo 3, WinXP SP3] Koppelung der Rechtschreinung an Tastatursprache?

11/12/2008 - 18:48 von Juergen Franssen | Report spam
Hallo,

auf meinem Rechner sind u.a. die Tastaturbelegungen für Deutsch und
Englisch (USA) installiert. Nun sitze ich an einem Dokument, dass u.a.
deutschen und englischen Text enthàlt, wobei den englischen und deutschen
Texten in Bezug auf die Spracheinstellung (unter "Zeichen") jeweils
unterschiedliche Absatzvorlagen zugewiesen sind: Deutsch (Deutschland) für
den deutschen Text und Englisch (Großbritanien) für den englischen. Jetzt
stelle ich jedoch ein merkwürdiges, bislang nicht beobachtetes Verhalten
von OOo fest: Habe ich die deutsche Tastatur aktiviert, setze aber die
Editierung des englischen Textes fort, dann wechselt direkt nach der
Eingabe des ersten neuen Buchstaben die Spracheinstellung von Englisch
nach Deutsch. Das gleiche passiert auch, wenn ich den deutschen Text
fortschreiben will, aber - nur zu Testzwecken - die englische Tastatur
verwende: Die Spracheinstellung wechselt direkt zu Englisch. Diese
Koppelung ist mir, wie gesagt, noch nicht aufgefallen und erscheint
zumindest mir unpraktisch, da ich, egal ob ich einen deutschen, englischen
oder französischen Text schreibe, stets die deutsche Tastatur verwende.
Làsst sich diese Koppelung irgendwo deaktivieren?

Gruß

Jürgen

PS: Bei Bedarf kann ich auch zur Prüfung das zweiseitige Dokument schicken.
 

Lesen sie die antworten

#1 Regina Henschel
11/12/2008 - 20:00 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

Juergen Franssen schrieb:
Hallo,

auf meinem Rechner sind u.a. die Tastaturbelegungen für Deutsch und
Englisch (USA) installiert. Nun sitze ich an einem Dokument, dass u.a.
deutschen und englischen Text enthàlt, wobei den englischen und
deutschen Texten in Bezug auf die Spracheinstellung (unter "Zeichen")
jeweils unterschiedliche Absatzvorlagen zugewiesen sind: Deutsch
(Deutschland) für den deutschen Text und Englisch (Großbritanien) für
den englischen.



Das ist das richtige Vorgehen.

Jetzt stelle ich jedoch ein merkwürdiges, bislang nicht
beobachtetes Verhalten von OOo fest: Habe ich die deutsche Tastatur
aktiviert, setze aber die Editierung des englischen Textes fort, dann
wechselt direkt nach der Eingabe des ersten neuen Buchstaben die
Spracheinstellung von Englisch nach Deutsch.



Hat der neue Absatz auch die richtige Vorlage?

Das gleiche passiert auch,
wenn ich den deutschen Text fortschreiben will, aber - nur zu
Testzwecken - die englische Tastatur verwende: Die Spracheinstellung
wechselt direkt zu Englisch. Diese Koppelung ist mir, wie gesagt, noch
nicht aufgefallen und erscheint zumindest mir unpraktisch, da ich, egal
ob ich einen deutschen, englischen oder französischen Text schreibe,
stets die deutsche Tastatur verwende. Làsst sich diese Koppelung
irgendwo deaktivieren?



Soweit ich weiß, wurde diese Koppelung neu eingeführt. Aber eigentlich
sollte die in der Absatzvorlage eingestellte Sprache den Vorrang haben.
Du musst bei einem Wechsel nur daran denken, erst die richtige Vorlage
zuzuweisen und dann zu schreiben.

Kontrolliere doch bitte mal, ob die Vorlagen bezüglich Folgevorlage
richtig eingestellt sind.

Ansonsten müsstest du mal nach der Spec suchen und sehen wie das
Verhalten dort beschrieben wird.

mfG
Regina

Ähnliche fragen