OOo3.2 unter Vista: Icon des Startprogramms fehlt

26/02/2010 - 19:01 von Pit Zyclade | Report spam
Hallo OOo-Freunde

Nun habe ich auch unter Vista 3.2 installiert. Es scheint ja auch alles
ernsthafte zu funktionieren.
ABER der erste Schönheitsfehler ist da. Das Startprogramm (wie heißt das
eigentlich?) hat weder im Verzeichnis auf der Festplatte, noch auf dem Desktop
bzw. Arbeitsoberflàche ein richtiges Icon, so wie es auf meinem XP-Rechner auf
Anhieb hatte.
Danach habe ich 3.1 und 3.2 deinstalliert, 3.2 'repariert', nochmals
deinstalliert und 3.2 erneut installiert. Nichts gebracht.

Was kann ich noch tun?


Gruß

Pit Zyclade
 

Lesen sie die antworten

#1 Lothar Wiese
27/02/2010 - 21:15 | Warnen spam
Am 26.02.2010 19:01, schrieb Pit Zyclade:
Hallo OOo-Freunde

Nun habe ich auch unter Vista 3.2 installiert. Es scheint ja auch alles
ernsthafte zu funktionieren.
ABER der erste Schönheitsfehler ist da. Das Startprogramm (wie heißt das
eigentlich?) hat weder im Verzeichnis auf der Festplatte, noch auf dem
Desktop bzw. Arbeitsoberflàche ein richtiges Icon, so wie es auf meinem
XP-Rechner auf Anhieb hatte.
Danach habe ich 3.1 und 3.2 deinstalliert, 3.2 'repariert', nochmals
deinstalliert und 3.2 erneut installiert. Nichts gebracht.

Was kann ich noch tun?



Start , Alle Programme, OpenOffice.org, Rechtsklick auf gewünschtes
Programm (wahrscheinlich bei Dir OpenOffice.org) und an gewünschte
Stelle ziehen sowie dort "Verknüpfung erstellen" auswàhlen und Maustaste
loslassen.

MfG
Lothar W.

Ähnliche fragen