OOorg 3.2 - Thunderbird Adressbuch als datenbank

25/03/2010 - 00:22 von Hans Beerhalter | Report spam
Hallo,

wer weiss, wie man das Thunderbird-Adressbuch als OOorg-Datenbank
verwendet - bei der Herstellung der Verbindung wird ein Thunderbird
Profilnamen verlangt, der mir schleierhaft ist.

Übrigens habe ich das Thunderbird-Profil über die "profile.ini" auf ein
Daten-Laufwerk ausgelagert. - Ist das möglicherweise das Problem?

Gruß,
Hans.
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Kohaupt
25/03/2010 - 04:42 | Warnen spam
Hans Beerhalter schrieb:

wer weiss, wie man das Thunderbird-Adressbuch als OOorg-Datenbank
verwendet - bei der Herstellung der Verbindung wird ein Thunderbird
Profilnamen verlangt, der mir schleierhaft ist.



Das Thunderbird-Adressbuch kann man auf zwei Wege als OOorg-Datenbank
einbinden. Datei->Neu->Datenbank oder Datei->Assistenten->Adress-Datenquelle
Allerdings wird hier unter OOo 3.1.1 auf beiden Wegen kein Profilname
abgefragt. Welchen Weg hast du eingeschlagen.


Übrigens habe ich das Thunderbird-Profil über die "profile.ini" auf ein
Daten-Laufwerk ausgelagert. - Ist das möglicherweise das Problem?



Du kannst ja mal das bestehen Profil auf Seite schieben bzw. umbenennen
und mit einem neuen lokalen Profil testen ob es mit dem ausgelagertem
Daten-Laufwerk zu tun hat.


Viele grüße von Volker und dem Pinguin
http://linuxecke.volkoh.de/

Ähnliche fragen