oop-design-frage

30/11/2009 - 12:27 von Jan-Herbert Damm | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe meinen autodidaktischen Python-Grundkurs abgeschlossen und möchte
mich jetzt einem konkreten Projekt zuwenden. Ich möchte einen Code verbessern,
der folgende Aufgabe hat:

Es werden Daten eines Geràtes ausgewertet, die Licht, (Lichtverschmutzung)
messen. Diese Daten werden bisher als eine in eine Instanz einer Klasse
gespeichert und dann mit pylab (matplotlib) geplottet. Dazu gibt es rund ein
Dutzend Funktionen, die die Darstellung verfeinern:

etc...

Bevor die Daten geplottet werden, muss eine Logik ermitteln, welches Format die
Datenfiles haben (es sind semikolon-separierte csv-files) und die Daten müssen
anhand von Kalibrationsdaten umgerechnet werden.

Selbst mit meiner geringen Programmiererfahrung, erkenne ich, daß der
bisherige Code schlecht organisiert ist. Die Formaterkennungslogik wird zigmal
wiederholt, und das Klassenkonzept ist wenig logisch und unpraktisch.

Meine Frage:

Kennt jemand eine frei zugàngliche Software, die etwas àhnliches
bewerkstelligt, die gut geschrieben ist, und die ich studieren könnte, um mein
Vorhaben voranzutreiben?

Gerne versuche ich, diese Geschichte bei Bedarf konkreter zu beschreiben.

Grüße von der Elbe

jan
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Lehmann
20/12/2009 - 18:32 | Warnen spam

Bevor die Daten geplottet werden, muss eine Logik ermitteln, welches Format die
Datenfiles haben (es sind semikolon-separierte csv-files) und die Daten müssen
anhand von Kalibrationsdaten umgerechnet werden.

Selbst mit meiner geringen Programmiererfahrung, erkenne ich, daß der
bisherige Code schlecht organisiert ist. Die Formaterkennungslogik wird zigmal
wiederholt, und das Klassenkonzept ist wenig logisch und unpraktisch.

Meine Frage:

Kennt jemand eine frei zugàngliche Software, die etwas àhnliches
bewerkstelligt, die gut geschrieben ist, und die ich studieren könnte, um mein
Vorhaben voranzutreiben?



Zu spezifisch fürchte ich. Ein Tipp. Wenn Du eine Software kennst die
Daten plotten
kann - wie etwa GNUPlot - dann würde ich die spezifische Datei selber
einlesen, die
Berechnungen ausführen und im GNUPlot format abspeichern. Dann ist es
einfach
diese Datei in GNUPlot anzuzeigen. Es gibt sogar Bibliotheken für
Python mit der man
GNUPLot direkt ansprechen kann.

Dabei lernst Du am Meisten!
Nun weiss ich leider nicht, ob GNUPlot für Deine Zwecke ausreicht...

Ähnliche fragen