Opamp ohne RR-Input für 3V

12/10/2010 - 18:17 von Matthias Weingart | Report spam
Grase gerade die Suchergebnise ab; es scheint ja bloss noch OPamps mit den
dàmlichen Rail-To-Rail-Inputstufen zu geben (und den damit verbundenen
Übernahmeverzerrungen zwischen den beiden Eingangsstufen, teilweise im
Millivoltbereich).

Ich hàtte gern einen mit folgenden Kennwerten (oder besser)
GBW um 1MHz,
Vcc 3V,
Eingangsspannung liegt im Bereich von 1-2V
Ausgangsspannung 0,1V bis 2,5V
Stromaufnahme: möglichst gering, so 200uA scheinen realistisch
Rauschen eher unkritisch (alles unter 0.1mV P-P ist egal)

Der LMV721 macht das schon fast, braucht mir mit knapp 1mA aber noch zuviel
Strom.

Ideen?

M.
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
12/10/2010 - 20:50 | Warnen spam
Matthias Weingart schrieb:
Grase gerade die Suchergebnise ab; es scheint ja bloss noch OPamps mit den
dàmlichen Rail-To-Rail-Inputstufen zu geben (und den damit verbundenen
Übernahmeverzerrungen zwischen den beiden Eingangsstufen, teilweise im
Millivoltbereich).

Ich hàtte gern einen mit folgenden Kennwerten (oder besser)
GBW um 1MHz,
Vcc 3V,
Eingangsspannung liegt im Bereich von 1-2V
Ausgangsspannung 0,1V bis 2,5V
Stromaufnahme: möglichst gering, so 200uA scheinen realistisch
Rauschen eher unkritisch (alles unter 0.1mV P-P ist egal)

Der LMV721 macht das schon fast, braucht mir mit knapp 1mA aber noch zuviel
Strom.

Ideen?



http://www.analog.com/static/import...4692-4.pdf


Gruß Dieter

Ähnliche fragen