Open Office geht nicht mehr

12/11/2008 - 11:09 von Claudia Bartsch | Report spam
Hallo,

bei dem Versuch eine aus dem Netzt heruntergeladene doc-Datei zu öffnen,
hat sich Open Office verschluckt. Das Programm làßt sich nun nicht mehr
öffnen bzw. es steht zwar oben in der Leiste neben dem Apfel noch Open
Office, aber es geht kein Fenster auf. Nach einer Weile kommt dann die
Fehlermeldung Command timed out. Schließen làßt es sich auch nicht mehr
normal, sondern nur noch über den Befehl 'Sofort beenden'. Auch
Neuinstallation hat nichts gebracht.

OS X 10.5.5
Open Office 2.4.1

Was kann ich tun?


Liebe Grüße
Claudia
 

Lesen sie die antworten

#1 tino
12/11/2008 - 12:01 | Warnen spam
Claudia Bartsch wrote:

Hallo,

bei dem Versuch eine aus dem Netzt heruntergeladene doc-Datei zu öffnen,
hat sich Open Office verschluckt. Das Programm làßt sich nun nicht mehr
öffnen bzw. es steht zwar oben in der Leiste neben dem Apfel noch Open
Office, aber es geht kein Fenster auf. Nach einer Weile kommt dann die
Fehlermeldung Command timed out. Schließen làßt es sich auch nicht mehr
normal, sondern nur noch über den Befehl 'Sofort beenden'. Auch
Neuinstallation hat nichts gebracht.



hatte ich auch schon mal, mit x11 ?

OS X 10.5.5
Open Office 2.4.1

Was kann ich tun?



vielleicht OO 3 OSX native benutzen, làuft hier ganz gut sowohl auf
intel (schnell) als auf ppc (etwas langsamer aber besser als mit x11)
unter OS X 10.5.5
<http://de.openoffice.org/downloads/...=3.0.0>

LG
M


MR <°))))><
So have I heard and do in part believe it.

Ähnliche fragen