Open Suse Probleme mit der Partitionierung

19/02/2009 - 17:58 von Christoph Kögler | Report spam
Hallo Allerseits,

Ich versuche gerade, auf einem Laptop das Windows XP
durch eine Open Suse Linux Distribution zu ersetzen.

Leider geht das nicht so wie ich es will. Linux bietet mir
nur an, die Windows Partition zu verkleinern.

Gehe ich in die Manuelle Partitionierung, kann ich zwar
die Partition manuell löschen, muss dann aber das ganze
Linux Partitions-Wirrwarr auch per Hand anlegen.

Irgendwie fehlt mir da eine Option: Windows Partition
löschen und dann Suse mit Default Einstellungen für
die Partitionen installieren.

Brauche ich wirklich meine Windows XP CD um eine
Suse 11.1 auf eine ehemals mit XP belegte Platte zu
ziehen? In der XP Computerverwaltung kann man die
Systempartition ja nicht löschen.

Ich werd die Platte wahrscheinlich mit XP leer machen
damit die Open Suse dann automatisch installiert werden
kann, aber komfortabel ist was anderes :)

Chris
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Mayer
19/02/2009 - 19:57 | Warnen spam
Christoph Kögler schrieb:

Ich versuche gerade, auf einem Laptop das Windows XP
durch eine Open Suse Linux Distribution zu ersetzen.

Leider geht das nicht so wie ich es will. Linux bietet mir
nur an, die Windows Partition zu verkleinern.

Gehe ich in die Manuelle Partitionierung, kann ich zwar
die Partition manuell löschen, muss dann aber das ganze
Linux Partitions-Wirrwarr auch per Hand anlegen.

Irgendwie fehlt mir da eine Option: Windows Partition
löschen und dann Suse mit Default Einstellungen für
die Partitionen installieren.

Brauche ich wirklich meine Windows XP CD um eine
Suse 11.1 auf eine ehemals mit XP belegte Platte zu
ziehen? In der XP Computerverwaltung kann man die
Systempartition ja nicht löschen.

Ich werd die Platte wahrscheinlich mit XP leer machen
damit die Open Suse dann automatisch installiert werden
kann, aber komfortabel ist was anderes :)



Hallo,

verkleinere die Windows-Partition doch auf 0 MB - SCNR.

So schlimm ist das doch nicht die Partitionen im Expertenmodus
anzulegen, dafür lohnt sich das IMHO nicht neu zu booten in ein anderes
System. Es schadet auch nicht wenn man ein wenig mit den
Partitionierungstools für Linux vertraut wird, da Du keine Daten
erhalten möchtest besteht ja auch kein Risiko des Datenverlustes.


Bernd Mayer

Ähnliche fragen